Die andere Seite des Rheins (Düsseldorf)

1

Ist Dir nach einer Auszeit vom Stadtleben oder nach einer tollen Sicht auf die Skyline? Vielleicht nach ein bisschen Urlaubs-Atmosphäre ohne wirklich weit zu fahren? Dann schau doch mal bei den Rheinwiesen vorbei.

Der größte Teil von Düsseldorf liegt östlich des Rheins, nur ein einziger Stadtbezirk befindet sich auf der linken Seite. Insgesamt gibt es sieben Brücken in Düsseldorf, die die beiden Ufer miteinander verbinden. Die beiden interessantesten davon sind sicher die Rheinkniebrücke und die Oberkasseler Brücke, die die Innenstadt mit Oberkassel verbinden. Beide Brücken sind nah genug beieinander um sie zu Fuß erreichen zu können, man kann beide zu Fuß überqueren, und von beiden hat man eine super Sicht über die Skyline von Düsseldorf (besonders toll, wenn grade die Sonne untergeht!).

Sobald man auf der Oberkasseler Seite ankommt hat man auch schon die Rheinwiesen erreicht, die bestehen hauptsächlich aus einem breiten Streifen Grün, der sich am Flussufer entlangzieht. Das Tolle ist, dass man von hier immer noch einen klaren Blick auf die belebte Rheinpromenade auf der anderen Seite des Flusses hat, sich dabei aber trotzdem ganz ruhig und weit entfernt davon fühlt. Das ist fantastisch, wenn man mal eine Pause von Stadtleben braucht ohne dafür weit weg zu müssen.

Die Rheinwiesen sind ziemlich beliebt, besonders im Sommer, man trifft dort Spaziergänger, Fahrradfahrer, Skater, man kann Drachen steigen lassen oder in der Sonne liegen oder Freunde treffen…. und manchmal sind da auch Schafe.
Für zwei Wochen im Juli verwandelt sich die Wiese in die „größte Kirmes am Rhein“, aber das ist eine Geschichte für sich!

written by scorpie on 2009-10-08 #places #location #deutschland #fluss #ufer #dusseldorf #wiesen #rhein #scorpie
translated by somapic

One Comment

  1. shoujoai
    shoujoai ·

    Der Penismann von Bild 22 begegnet mir auch überall in Düsseldorf :D vielleicht sollte ich ihm mal eine eigene Gallerie widmen!

More Interesting Articles