Ein Horizon Blick auf Berlin

1

Berlin, die Stadt in der Alt und Jung, Vergangenheit und Zukunft aufeinander treffen.

Im September habe ich eine Reise in diese Metropole unternommen: zu coolen Plätzen, gemütlichen Bars, Restaurants und zu günstigem Essen (Kebab für nur 2,20€!). Zusammen mit meinen Reisebegleitern, meiner Freundin und einer Horizon, habe ich die typischen Touristenziele besucht. Berliner finden das sicherlich ein wenig langweilig, aber es war unser erster Besuch und wir waren irgendwie dazu verpflichtet, diese Orte zu besuchen. Beim nächsten Mal schaue ich mir die andere Seite Berlins an, denn ich werde definitiv nochmal zurückkommen!

Nach den Horizon Bildern seht ihr ein paar Fotos, die ich mit meiner neuen Olympus XA gemacht habe. Eine wirklich fantastische Kamera.

Ich gebe euch jetzt eine kleine Führung und ich hoffe ihr habt Spaß dabei:

1+2: Warschauer Strasse, von dieser Brücke aus hat man einen schönen Blick über die Stadt. Sie führt über die S-Bahn Gleise, die aus Richtung Ostbahnhof kommen.
3: Ein besetztes Haus: Viele Häuser werden von “Alternativen” besetzt um hier zu leben, Partys zu feiern oder Kunstausstellungen zu veranstalten (schaut euch auch Bild 18 an)
4: Eine Wagenburg mitten in der Stadt
5: Molecule Man, diese 30 Meter große Skulptur wurde von Jonathan Borofsky geschaffen und 1999 in der Spree verankert. Sie ist nicht weit von der Berlin-Arena und dem Badeschiff entfernt (siehe nächstes Bild). Das Schiff ist ein toller Ort für Konzerte und natürlich zum Schwimmen.
6: Badeschiff (auch auf Bild 21): Der perfekte Ort um einfach zu entspannen, im Sommer und im Winter. Es handelt sich um ein großes Basin, das in die Spree integriert wurde und wo man schwimmen gehen kann. Im Winter wird ein Dach darüber gespannt und es gibt eine Sauna. Einfach toll!
7: Fischerinsel: Auf dieser kleinen Insel in Berlin Mitte gibt es viele Fischrestaurants, die neben Fisch auch andere Meeresspezialitäten servieren.
8: Fernsehturm: Der perfekte Orientierungspunkt, weil man ihn eigentlich von überall in der Stadt sieht. Wenn ihr euch also verlauft, versucht den Turm zu finden und schon wisst ihr wieder wo ihr seid. Man kann auch auf den Turm rauf und hat dann einen wunderbaren Ausblick auf die Stadt. Das Restaurant, welches sich oben im Turm befindet, dreht sich ganz langsam im Kreis während des Essens. Der Eintritt ist relativ teuer, weshalb wir nicht oben waren aber die Aussicht ist sicherlich toll.
9: Deutsches Historisches Museum
10: Früchte & Salate: ein LKW mit einem lustigen Bild (zumindest finde ich das).
11: Checkpoint Charlie, einer DER touristischen Orte schlechthin und außerdem ein sehr kommerzieller Ort wo man allerhand lächerliche Erinnerungsstücke zu aberwitzigen Preisen kaufen kann. Man kann hier zum Beispiel ein “echtes” Stück Berliner Mauer als Schlüsselanhänger kaufen zusammen mit einem offiziellen Zertifikat, Pressebericht und Postkarte…
12: Potsdamer Platz: einer von Berlins bekanntesten Plätzen der umringt ist von riesigen Bürogebäuden.
13-14: Sony Center: ein multi-funktionales Gebäude in dem sich Geschäfte, Restaurants und Kinos befinden. Das Dach ist eine Spezialkonstruktion aus Glas und Stahl.
15: Brandenburger Tor: Das einzige erhaltene Stadttor Berlins aus dem Jahr 1791. Die Grenze der Stadt und die Berliner Mauer liefen an diesem Tor entlang. In früheren Zeiten mussten die Menschen, die durch dieses Tor wollten eine Gebühr zahlen. Es hat schon eine lange Geschichte und steht heute für die deutsche Einheit.
16: Reichstag: eines der berühmtesten Gebäude Berlins. Christo hat es 1995 eingepackt und Norman Foster hat die Glaskuppel entworfen. Er ist Sitz des deutschen Parlaments.
17: Holocaust Denkmal: eine Skulptur aus 2711 Granitblöcken von Peter Eisenmann, die in Gedenken an den Holocaust errichtet wurde. Eindrucksvoll und einen Besuch wert.
18: Zapata: ein alternatives Zentrum wo viele Konzerte, Ausstellungen und Lesungen stattfinden. Es gibt dort auch ein Café und ein Restaurant.
19: Dircksenstrasse
20: U-Bahn
21: Badeschiff – Berlin Arena: ein toller Platz zum Schwimmen gehen und man glaubt wirklich im Fluß zu schwimmen wenn man aus dem Pool schaut. Wir haben einen ganzen Tag dort verbracht – einer der besten des Urlaubs! Der perfekte Ort, um der Hektik der Stadt zu entfliehen.
22: Berlin Arena: in der Nähe des Badeschiffs befindet sich dieser Ort wo man wunderbar entspannen kann. Es gibt dort Bänke auf denen man sich wie ein Zwerg fühlt, weil sie riesengroß sind. Es gibt auch ein paar Autos, die mit Gras bedeckt sind und auf denen man sitzen kann.
23: graffiti an der Schlesischen Strasse: es gibt viele Graffiti in Berlin. Das hier ist ein besonders schönes Beispiel.
24 – 26: Tiergarten: Der große Park umgibt den größten Zoo Europas. Ein schöner Platz zum ausruhen und um den Stadtlärm zu vergessen. Leiht euch einfach mal ein Fahrrad, das beste Fortbewegungsmittel für die Stadt!
27: Tauentzienstrasse: große Einkaufsstraße wo sich alle großen Marken befinden. Wir haben diese Spiegelstufen in einem der Läden entdeckt.
28: Schöneberger Ufer: eine alte, verlassene Golfanlage.
29: Tempelhofer Ufer
30 – 31: Viktoriapark Kreuzberg: Der Park liegt auf einem Hügel und man hat eine schöne Aussicht über die ganze Stadt. Auf dem zweiten Bild sieht man den künstlichen Wasserfall, der dort errichtet wurde.
32: Tempelhof: Einstmals der größte Flughafen Europas. Inzwischen ist er für den Flugverkehr geschlossen. Er wurde von dem Nazi Architekten Speer entworfen.
33: Platz der Luftbrücke: Ein Platz, der an die Luftbrücke erinnert die West-Berlin mit Hilfslieferungen versorgt hat als die Stadt von West-Deutschland isoliert war.
34: Linderstrasse Konrad Fischer Galerie – Bernd und Hilla Becher: eine Ausstellung mit einigen Bildern des Ehepaars Becher – ein sehr bekanntes Fotografen Paar. Schaut euch ihre Arbeiten mal an. Sie haben viele große Fotografen inspiriert.
35: Photoautomat Warschauerstrasse: Man findet diese Automaten in der ganzen Stadt. Für zwei Euro bekommt man vier verschiedene Bilder!
36 – 39: East Side Gallery: Das größte noch erhaltene Stück Berliner Mauer. Alle 10 Jahre werden die Bilder renoviert – so auch dieses Jahr zum 20 Jahrestags des Mauerfalls.
40: Blick von der Brücke an der Michaelkirchstrasse

Ich hoffe euch hat diese kleine Tour gefallen. Tschüss!

written by cubilas on 2009-10-14 #places #location
translated by graefin

Thanks, Danke, Gracias

Thanks

We couldn’t have done it without you — thanks to the 2000+ Kickstarter backers who helped support this analogue dream machine the Diana Instant Square is now a reality. Watch out world, this Mighty Memory Maker is coming your way! Did you miss out on the Kickstarter Campaign? Fear not, pre-sale is now on and we have a Diana Instant Square waiting just for you! Pre-order now to pick up your own delightful Diana Instant Square and free Light Painter just in time to snap away those Christmas Carols.

One Comment

  1. candeeland
    candeeland ·

    Berlin <3

More Interesting Articles