Back at School - Alles erlaubt außer Schwänzen! - Das war der Workshop

1

Wahlsonntag, Workshopsonntag, Sonniger Sonntag! Der erste Lomographische Workshop in Hamburg stand unter dem Motto “Back at School” und genau dorthin verschlug es auch die Teilnehmer…

Am 27. September war es endlich so weit: Um 12 Uhr fanden sich die Teilnehmer des “Back at School” Workshops im Yokozuna Café in der Sternschanze ein, um gemeinsam einen Tag lang zurück in die Grundschultzeit zu reisen.
Insgesamt 7 fotografierwütige Lomographen und Neu-Lomographen versammelten sich im Café, das an diesem Tag in ein Klassenzimmer umgewandelt worden war.

Artig und voller Vorfreude warteten die Teilnehmer darauf, endlich ihre Schultüten auspacken zu dürfen, die die Utensilien für den ersten Schultag enthielten: eine Diana Mini, die Fisheye No. 2 und einen silbernen Supersampler. Natürlich durfte auch ein starker Diana Flash mitsamt Farbfiltern nicht fehlen.

Nach einer kleinen Begrüßung startete dann mephisto19 mit einer Einführung in die lomographischen Kameras, die die Teilnehmer – oder sagen wir besser Schüler – an diesem Tag begleiten sollten.

Eifrig wurden Filme eingelegt, die ersten Testbilder geschossen und die Button angesteckt, die in der Schultüte versteckt waren. Auch die Schokolade – eigentlich als Wegzehrung gedacht – fand großen Anklang. Gegen 13 Uhr zogen schließlich drei Schülergruppen los, um ihre Mission zu erfüllen. Sie sollten sich Hamburg aus der Sicht eines Grundschülers nähern, zeigen was in der Schulzeit am meisten Spaß bereitet hat und dabei die Stadt neu entdecken. Jede Gruppe bekam 5 Filme mit auf den Weg.

Das Wetter war auf unserer Seite und die Sonne schien den ganzen Tag vom strahlend blauen Himmel, so dass alle Kameras die besten Voraussetzungen hatten, um beste Bilder abzuliefern. Es wurde mit Kreide auf Pflastersteine gemalt, Verstecken gespielt, Klingelstreiche fotografiert und auf Spielplätzen Quatsch gemacht. Einige Teilnehmer hatten sogar Utensilien wie Handpuppen und Plüschtiere dabei!

Um 20 Uhr kehrten die geschafften Schüler zurück ins Café, um ihre Beute – vollgeknipste Filme – abzuliefern. Diese werden nun entwickelt und am 11. Oktober ab 16 Uhr im Café präsentiert. Schließlich wollen alle Teilnehmer wissen, was die anderen Gruppen sich haben einfallen lassen. Außerdem steht noch eine Preisverleihung aus: Wer hat das schönste “Back at School” Foto geknipsst?!

written by graefin on 2009-09-28 #news

One Comment

  1. mephisto19
    mephisto19 ·

    ich bin ja schon soooooooooooo gespannt auf die ergebnisse!!!!

More Interesting Articles