Rollei Infrarotfilm: Das Glühen

1

Der spezielle Film bringt nicht nur die Fotos zum Glühen

Vor ein paar Wochen lag der Rollei Infrared Film in einem Paket von der LSI. Ich hatte irgendein Filmpaket bestellt und dort war wohl auch dieser Film enthalten. Ich legte ihn direkt in meine Diana F+ ein, weil ich so aufgeregt war und ging direkt nach draußen um einige Fotos zu machen.

Als ich zurückkam war der Film voll, ich war wie in einem Rausch unterwegs gewesen als ich über einen Friedhof und durch einen seltsamen Hinterhof ging.

Die Ergebnisse die ich am nächsten Tag erhielt, als ich den Film abholte hauten mich sowas von aus den Socken. Nicht nur die Fotos glühten förmlich sondern auch mein Gesicht vor lauter Freude. Die Engelstatuen vom Friedhof sahen wie Engel aus, die mir diesen wunderbaren Film gebracht haben!

Aber an eine Sache möchte ich das nächste mal denken wenn ich den Film benutze. Ich möchte mir eine Rotfilter für meine Diana F+ basteln, weil dieser den Infraroteffekt noch verstärken sollte und zudem werde ich auch nur bei wirklich viel Sonnenschein vor die Tür gehen um damit Fotos zu machen. Ich glaub dann werden mich die Fotos noch mehr umhauen.

written by stinketier on 2009-09-22 #gear #black-and-white #review #diana-f #rollei-infrared

Thanks, Danke, Gracias

Thanks

We couldn’t have done it without you — thanks to the 2000+ Kickstarter backers who helped support this analogue dream machine the Diana Instant Square is now a reality. Watch out world, this Mighty Memory Maker is coming your way! Did you miss out on the Kickstarter Campaign? Fear not, pre-sale is now on and we have a Diana Instant Square waiting just for you! Pre-order now to pick up your own delightful Diana Instant Square and free Light Painter just in time to snap away those Christmas Carols.

One Comment

  1. vicuna
    vicuna ·

    Ja, toller Film! Und wirkt natürlich noch mehr mit einem roten filter oder selbst ein wirklicher IR filter wie der Hoya R72... ist fast schwarz.. Nimm dir etwas sehr dunkelrotes um den Filter zu basteln und mach dann lange Belichtungszeiten. Den Film solltest du behandeln als ob es ein 2-3x nidriegwertiger Film wäre, d.h. einen IR 100 wie ein 25 asa film schiessen (kleinste linsen öffnung um längste Belichtungszeit wie möglich zu haben). Mit dem Hoya R72 ist es sogar - 4x, also einen 200asa als 12asa schiessen....
    siehe www.lomography.de/homes/vicuna/albums/ilford-sfx-1 selbst wenn es nicht ein echter IR aber SFX ist... :))

More Interesting Articles