Kodak Professional BW400CN (35mm, 400 iso)

1

Der Kodak Professional BW400CN ist kein normaler Schwarz-Weiss-Film. Er wird entwickelt wie ein stinknormaler Negativfilm. Das bringt so einige Vorteile und Nachteile mit sich.

Lässt man sich Abzüge vom Labor mit den Negative geben, kann es oft vorkommen, dass die Bilder sepiafarbend geworden sind. Da das Negativpapier ja nicht durchsichtig/schwarz ist, sondern braun. Das kann oft sehr interessant sein, wenn es aber nicht gewollt ist, aber auch sehr ärgerlich.

Scannt man die Bilder selbst am Computer ein und dreht sie später, muss man oft noch zusätzlich die Restfarben rausnehmen, um die Bilder wirklich schwarz und weiss zu bekommen. Sehr vorteilhaft ist, dass der Film vom Labor sehr schnell zu entwickeln ist. Auch ist die Entwicklung inkl. den Abzügen oft extrem günstiger als die eines “normalen” Schwarz-Weiß-Filmes.

Ein weiteres großes Manko ist, dass man den Film nicht so einfach selbstentwickeln kann und man das lieber dem Labor überlassen sollte.

written by abcdefuck on 2009-10-29 #gear #bw #35mm #review #lc-a #cn #c-41 #400-iso #sepia #professional #b-w #supersampler #kodak #fisheye #kopenhagen #schwarz #weiss

One Comment

  1. cyan-shine
    cyan-shine ·

    Ich habe sogar grün- und blaugetönte Bilder bekommen! Wenn man es als s/w neg. statt cn scannt kriegt man bei meinem scanner echte s/w .jpgs

More Interesting Articles