Siegessäule

Berlin, Oktober 2004, drei Freunde statten einer guten Freundin einen Besuch ab. Obwohl alle drei bereits mehr als einmal in der Hauptstadt gewesen sind, machen wir ein wenig Sightseeing.

Das Wetter ist wunderbar und wir alle haben gute Laune. “Lasst uns doch auf die Siegessäule gehen.” Ich wollte das schon immer mal tun. Sogar meine Großmutter war schon mal auf der Aussichtsplattform dieses Denkmals und hat dort eine Nachricht hinterlassen (die inzwischen sicher unter zehn Schichten Farbe verschwunden ist) “Da kann man nicht rauf”, entgegnet Matthi, aber er hat sich geirrt.

Die Siegessäule befindet sich auf einer Verkehrsinsel. Es gibt aber eine Unterführung für Fußgänger, die es ermöglicht das Denkmal zu erreichen ohne dabei angefahren zu werden. Der Eintrittspreis ist nicht hoch, aber der Weg zur Spitze ist lang (50,66 Meter). Man muss ganze 285 Stufen erklimmen. Wenn man erstmal auf der Aussichtsplattform ist, hat man einen wunderbaren Blick über die Stadt: nach Westen, Osten, Süden und Norden. Auf der Plattform ist nicht sonderlich viel Platz und es ist daher nicht immer leicht, sich seinen Weg zu bahnen.

Das Denkmal wurde 1873 (nach dem deutschen SIeg über Dänemark im Jahr 1864 bzw. Frankreich im Jahr 1870/71) errichtet. Auf der Spitze der Säule steht Victorie (wegen ihres geflügelten Helmes auch als Borussia bekannt ). In Berlin wird sie nur “Goldelse” genannt.

Um zur Siegessäule zu gelangen, nimmt man am besten denn 100er Bus. Dieser Bus fährt an allen interessanten und sehenswürdigen Orten in Berlin vorbei. Verlasst den Bus bei “Schloss Bellevue” oder “Großer Stern”. Ihr könnt auch die Linie S3, S5 oder S7 bis “Bellevue” nehmen.

Die Siegessäule hat folgende Öffnungszeiten:
1.4.-31.10.
Mo-Fr 9.30-18.30 Uhr, Sa-So 9.30-19.00 Uhr
1.11.-31.3.
Mo-Fr 10-17 Uhr,
Sa-So 10-17.30 Uhr

Der Eintritt kostet 2,20€ und 1,50€ für Kinder, Studenten, Rentner und Behinderte.

http://www.berlin.de/orte/sehenswuerdigkeiten/siegessaeule/
http://www.berlin-reisefuehrer.com/siegessaeule.html

written by graefin on 2009-10-21 #places #berlin #location #victoria #aussicht #goldelse #denkmal #siegessaule
translated by graefin

More Interesting Articles