Tretet ein in die bunte Welt unserer LomoAmigos Frittenbude

14

„Die Welt sollte sich bunter gestalten und ihre Farben nicht für sich behalten“ heißt es im Song „Hildegard“ der Band Frittenbude. Jakob, seines Zeichen verantwortlich für die Beats und den Bass bei der Band, lädt uns alle ein in seine Welt voll bunter Lomographien einzutauchen.

v.l.n.r Martin, Johannes & Jakob Quelle: Frittenbude

Zwischen Punk und Elektro ist Frittenbude zu Hause. Seit der Bandgründung 2006 auf der Autofahrt in Richtung Passau avancierte die Band zu einer der gefeiertsten des Hamburger Labels Audiolith. Am 11. Mai erscheint ihr drittes Album „Delfinarium“. Trotz des Stresses kurz vor dem Release und des Tourstarts hat Jakob die Zeit gefunden uns ein paar Fragen zu beantworten.

Was verbindet Frittenbude mit Lomography?

Wir haben oft eine LC-A+ mit auf Tour und mittlerweile einen riesen Haufen Tourfotos angesammelt. So kommt es, dass viele Fotos auf dem Booklet unseres neuen Album “Delfinarium” mit Lomos geschossen wurden, wie auch das Cover-Foto unserer aktuellen Single “Wings”.

Mir gefällt der einfache und reduzierte Ansatz, die kleinen zufälligen Fehler, die daraus resultierenden surrealen Effekte und die bewusste Naivität, welche oft mit einer gewissen Frische einhergeht. Ich bilde mir ein, all das auch in meiner Musik wieder zu erkennen. Ich retuschiere keines meiner Fotos mit Photoshop und empfinde alle Fehler als richtig. Generell ist für mich analoge Fotografie auch mit einer Leidenschaft für Vinyl vergleichbar.

Die aktuelle Single Wings Quelle: Frittenbude

Habt ihr früher schon mal lomographiert und wann seid ihr das erste Mal mit analoger Fotografie in Berührung gekommen?

Das erste mal hielt ich eine Lomo in der Hand, als Martin unser Gitarrist eine Diana F+ zu Weinachten verschenkte. Ich glaube das war 2008. Ehrlich gesagt hatte jeder der Anwesenden nur noch wage Erinnerungen aus seiner Kindheit, wie analoge Fotografie richtig funktioniert. Wie war das mit Film einlegen? Fotografieren hat mir schon immer Spass gemacht. Zuvor hab ich viel digital fotografiert oder mir des öfteren günstige Einwegkameras gekauft. Mit diesen gelingen manchmal „Lomo“ typische Effekte. Als ich die Diana das erste mal in der Hand hielt und die ersten Fotos entwickelte, erwachte in mir wieder eine Leidenschaft für analoge Fotografie. Ich hab mein Hobby Musik zum Beruf gemacht und jetzt ist Fotografieren mein neues.

Ihr habt jetzt die Lomo LC-A+ und die Diana F+ ausprobiert. Welche Kamera gefiel euch am besten?

Ich mag die Diana F+, weil der Auslöse-Finger ein direktes Gefühl für Belichtungszeit der jeweiligen Filme bekommen muss. Anfangs wirklich eine Herausforderung, welche aber sehr Spaß macht. Der 120er Film sieht sehr gut aus. An der LC-A+ gefällt mir, dass sie sehr kompakt und schnell zu bedienen ist. Perfekte Kamera für unterwegs! Mittlerweile hab ich einen Ringblitz dafür, auf welchen man Farbfolien spannen kann. Cooles Teil!

Habt ihr die 10 goldenen Regeln befolgt?

Nein aber diese hier finde ich gut:
10. Kümmere Dich nicht um irgendwelche (Goldenen) Regeln.

Wo habt ihr eure Lomographien gemacht und wer hat eigentlich welches Bild geschossen?

Die Bilder, welche ihr hier seht, hab alle ich geschossen, außer die Fotos auf denen ich selber drauf bin. Diese kommen von meiner Freundin und sie sind überall entstanden. Die besten Fotos gelingen mir oft, wenn ich aus meiner gewohnten Umgebung rauskomme und mir wieder Kleinigkeiten auffallen, welche man im Alltag oft übersieht.

Wenn die Bilder, die wir hier sehen einen Soundtrack hätten, welche drei Songs wären das?

  • Bird Berlin – Dein Wildes Haar
  • Boulderdash – Casio Kid
  • Click Click Decker – Wer Erklärt Mir Wie Das Hier Funktioniert

Welche Bilder sind eure absoluten Favoriten?

Erzählt uns ein wenig über eure Heimatstadt. Welche Orte muss man gesehen und fotografiert haben?

Ich fühle mich mittlerweile in Berlin zuhause, aber hier wohnt sowieso jeder und es ist wohl interessanter etwas aus dem Ort, in dem ich aufwuchs zu erzählen. In Geisenhausen gibt es einen sehr großen und stolzen Stier vor dem man besser etwas Abstand hält. Leider hab ich ihn deswegen noch nicht richtig vor die Linse bekommen, aber Fotos von seinen freundlichen Kuh-Damen hab ich euch geschickt. Braun gefleckt, wie man es in Bayern gerne sieht. Wenn man an diesem Ort etwas länger verweilt ist es nicht unwahrscheinlich, dass ein gewisser “Barfuß Peter”, halbnackt auf seinem Liegerad vorbei “radelt”. Ein langhaariger, braungebrannter Surfer Typ, der Winter wie Sommer Barfuß unterwegs ist und welcher die Blicke von so manch niederbayerischen Mittvierzigerinnen auf sich zieht. Da spürt man das Knistern, zwischen Kuhfladen und Asphalt in der Luft.

Eure Tour startet im April und im Gepäck habt ihr euer neues Album „Delfinarium“. Freut ihr euch schon das Album einem Live Publikum vorzustellen und auf Tour zu gehen?

Wir sitzen seit fünf Monaten in unserem Studio, schrauben meines Erachtens an unserem bis dato besten Album und der neuen Liveshow. Meine Psyche hat in der Zeit viele Höhen und Tiefen verkraften müssen. Manchmal hätte ich am liebsten alles hingeschmissen oder mir gewünscht Förster zu sein. Aber am nächsten Tag packte mich die Motivation und ich war voller Euphorie. Jetzt haben wir ein weiteres Werk vollendet und dürfen bald wieder auf Tour, uns wie kleine Kinder benehmen, feiern und hoffentlich können wir den Leuten da draußen wieder etwas geben. Musik die man gerne hört! Klar freuen wir uns! “Bohr ein Loch in deinen Kopf und dann wird gespült”

Was würdet ihr anderen Lomographen auf jeden Fall raten? Teilt eure Lomographische Weisheit!

Lasst eure Filme etwas besser und somit teurer entwickeln, begutachtet die Negative und scannt nur die gelungenen Bilder

So, und nun hast du die Chance auf die Gästeliste für das bereits ausverkaufte Konzert am 13. April und für das Zusatzkonzert am 12.4 beim Tourauftakt in München zu kommen. Wir verlosen jeweils 1×2 Plätze für dich & einen Freund.

Was du dafür tun musst?

Poste dein liebstes analoges Urlaubsbild in den Kommentaren dieses Artikels. Wir wählen dann ein Bild aus und kontaktieren den glücklichen Gewinner. Die Verlosung endet am 11. April. Viel Glück!

Erfahre mehr über Frittenbude und die anstehende Tour auf ihrer Webseite Schandenschmuck.de.

written by dont_think on 2012-04-05 #people #kunst #lomoamigo #lomoamgio #frittenbude #35mm-films #120-films

14 Comments

  1. lejohanna
    lejohanna ·

    Tolle Band,toller Artikel!

  2. thepolaroid
    thepolaroid ·

    sehr tolle Sache, das hier :)
    letztes Jahr in Berlin, absolutes Lieblingsbild:
    www.lomography.com/homes/thepolaroid/photos/15088351

  3. schatz
    schatz ·

    Urlaub in der Heimat <3
    https://fbcdn-sphotos-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash4/262505…

  4. vivie
    vivie ·

    www.lomography.com/homes/vivie/photos/14746194
    Ein toller Urlaub, der perfekte Tag am Strand, Sonne, Sonne, Meer (:
    Mein Freund erzählte mir, dass dieses Haus, schon viele berühmte Dichter etc aus den vorigen Jahrhunderten beherbergte und dass viele Maler es auch schon gemalt haben. Da musste ich es fotografieren.

  5. felix-hentel
    felix-hentel ·

    www.lomography.com/homes/felix-hentel/photos/15745443
    hurricane festival 2011... mein traumurlaub :)

    und wie man sieht findet man auch in der menge seine ruhe <3

  6. ninawild
    ninawild ·

    www.lomography.com/homes/ninawild/photos/15745436

    Urlaub in Californien. Hab mir am letzten Tag noch schnell die Diana F+ gekauft und einen Film verschossen. Zuhause hab ich gleich die Bilder entwickeln lassen. Meine Bräune, das kalifornische Lebensgefühl und meine digitalen Fotos haben mich zuhause verlassen. Die analogen Fotos sind geblieben. Sie wecken Tag für Tag die Sehnsucht in mir.

    Das Bild war das erste das ich gemacht habe. Ich mag's irgendwie am meisten.

    feines Interview und schöne Sache, das mit dem Gewinnspiel!
    LÖVE <3 ninawild

    PS: hab mich nur wegen euch hier angemeldet!!!!!!!!

  7. tischlampe75
    tischlampe75 ·

    here we go, die guten alten lomozeiten, hier eines meiner jugendurlaubslomos aus south africa im jahr 2000

  8. nadinadu
    nadinadu ·

    www.lomography.com/homes/nadinadu/albums/1769558-life-is-li…
    letzen sommer auf sizillien! so sieht mein traumurlaub aus :D strand, palmen und kristallklares wasser! <3

  9. missmartyn
    missmartyn ·

    einer dieser Momente am frühen Abend - bevor die Nacht noch seeeeeeehr lange wird :) nicht ich, aber einer meiner Liebsten Freunde; im Urlaub. In istanbul.

  10. withinthatinch_
    withinthatinch_ ·

    www.lomography.com/homes/withinthatinch_/photos/15396855
    Zwar "nur" im Allgäu mit meinem Bruder, aber Urlaub ist Urlaub, wa! :)

  11. florian-leo
    florian-leo ·

    Bester Urlaub in Kroatien :) www.lomography.com/homes/florian-leo/photos/15788331

  12. indiekind
    indiekind ·

    Vom Urlaub mit meinem kleinen Bruder. Drei Tage Kindergeschrei im Erlebnisbad, aber unvergesslich.
    www.lomography.com/homes/indiekind/photos/15792042

  13. dont_think
    dont_think ·

    Die Gewinner stehen fest! Glückwunsch an @withinthatinch_ und @nadinadu (Ich schreib euch nochmal persönlich an wegen der Details)

    Vielen dank auch an alle anderen die teilgenommen haben. Bei uns gibt es immer wieder tolle Preise zu gewinnen. Schaut dafür einfach mal bei unserem Wettbewerben vorbei: www.lomography.com/magazine/competitions

  14. zonderbar

More Interesting Articles