The Hell With Perfection — Freedom for Photography —

Mehrfachbelichtungen mit der Polaroid 636

1

Bist du in der glücklichen Lage, eine Polaroid-Kamera mit passendem Film zu besitzen? Dieser Tipster zeigt dir, wie du damit Mehrfachbelichtungen machen kannst.

Du hast also eine Polaroid-Kamera mit Film und du willst einzigartige Bilder machen? Wie wär’s mit Mehrfachbelichtungen? Ja, richtig gehört, Mehrfachbelichtungen mit einer Polaroid-Kamera!

Du brauchst nur eine Sache: eine Plastikkarte (oder etwas ähnliches)

Ich verwende eine Polaroid 636, aber die meisten der 600er-Kameras haben das gleiche Design. Als erstes musst du den Belichtungskorrekturhebel nach links (“dunkler”) drücken, damit das Bild am Ende richtig belichtet ist.

Auf der rechten Seite ist ein Knopf für den Einsatz, drücke ihn in die Pfeilrichtung, um den Einsatz zu öffnen. Du musst ihn öffnen, bevor das Bild herauskommt.

Wenn du es richtig machst, wird das Bild in der Kassette stecken bleiben. Nimm deine Plastikkarte und drücke das Bild wieder hinein! Du musst dabei schnell sein, sonst bekommst du Light Leaks!

Schließe den Einsatz und mache die zweite Belichtung.

Von: coolbober

Ich empfehle, nicht mehr als zwei Belichtungen auf ein Bild zu machen, sonst ist es ganz weiß (überbelichtet).

written by coolbober on 2012-09-03 #gear #tutorials #instant #tipster #doubles #doppelbelichtung #kamera #636 #polaroid-px-600
translated by wolkers

One Comment

  1. co
    co ·

    Supi!

More Interesting Articles