Die Balda Baldak Box: eine Blechkiste mit Charme

5

Die Baldak Box ist eine Boxkamera hergestellt in den Jahren 1938 bis 1945. Ob dieser “Kriegsklassiker” noch was taugt, erfahrt ihr beim Weiterlesen.

Die Baldak Box wurde in den Jahren 1938 bis 1945 in Dresden von der Firma Balda hergestellt. Sie war damals eine Boxkamera einer Kamerareihe, welche sich in der Ausstattung und Größe unterschieden. Der damalige Kaufpreis um 1938 lag bei fünf Reichsmark.

Die Kameradaten:
Film: 120
Format: 6×9
Verschlusszeit: geschätzte 1/60
Objektiv: Meniskus
Zwei Blendeneinstellungen: würde sagen sonnig und wolkig
Der Auslöser lässt sich auf einen Bulbmodus einstellen, sodass man mit dieser Kamera auch Langzeitaufnahmen machen kann.

Von: tesatscad

Die Bilder oben sind etwas verschwommen. Das liegt daran, dass ich hier mit der Kamera aus der Hand geschossen habe. Es ist auf jeden Fall die Verwendung eines Stativs zu empfehlen.

Desweiteren ist der Sucher der Kamera etwas gewöhnungsbedürftig, kann aber auch am Alter der Kamera liegen, man kann nicht genau sehen was man fokussiert. Man sieht zwar im Sucher das Objekt, aber je nachdem wie man zum Sucher steht, ist das Objektiv scharf, unscharf oder gar nicht mehr im Sucher zu sehen. Hierfür reichen ein paar kleine Bewegungen aus.

Aber trotzdem macht die Kamera immer noch gute Bilder:

Von: tesatscad

Man sollte bei der Kamera auch mit einem Auslösekabel arbeiten, dann verwackeln die Bilder auch mit Stativ nicht, da der Auslöser nur ein kleines Blech am Gehäuse ist.

Von: tesatscad

Fazit:
Die Kamera macht trotz oder gerade wegen ihres Alters Spaß. Sie ist sehr robust und lässt sich auch leicht warten, sollte etwas mit ihr sein. Solltet ihr diese Kamera mal irgendwo finden, dann testet sie aus. Verdient hat sie es.

written by tesatscad on 2012-04-18 #gear #review #metal #mittelformat #boxkamera #baldak-box #kriegskamera

5 Comments

  1. marcel2cv
    marcel2cv ·

    Die Ähnlichkeit mit den Agfaboxen ist schon tierisch... Und heute prozessiert Apple gegen alles, was auch nur ansatzweise nach I* aussieht. :-D

  2. vivie
    vivie ·

    Ich finde die Bilder sehen total retro aus! Als wären die Bilder auch schon 60 Jahre alt. Sehr cool (:

  3. caroni
    caroni ·

    ich habe auch eine alte Box Kamera ( Zeiss Ikon BoxTengor) und finde das diese alten Schätze mehr Beachtung finden sollten.....Es sind sehr schöne Bilder in deinem Artikel.

  4. rmfs-ruegen
    rmfs-ruegen ·

    Hallo, ich besitze die Balda Rollbox und die Baldak Box. Beide haben eine (gemessene) Verschlusszeit von 1/45 sec. Die Baldak Box hatte vor dem Reinigen eine Verschlusszeit von 1/18 sec. Wenn die Aufnahmen verwackeln oder starke Bewegungsunschärfen entstehen mal die Frontplatte der Box abnehmen, entstauben, die beiden Sucherspiegel nur mit einem weichen Pinsel reinigen und ganz wenig Uhrenöl für den Verschluss verwenden. rmfs-ruegen

  5. tesatscad
    tesatscad ·

    @rmfs-ruegen
    Danke für den Tipp. Werde ich mal die Kamera reinigen und schauen, wie die Bilder dann werden.

More Interesting Articles