Atemberaubend x Brilliant: Aurora Borealis

Nordlichter (auch bekannt als Aurora borealis) sind spektakuläre Wunder der Natur. Sie stehen auf meiner Liste, für Dinge, die man im Leben gesehen haben muss. Ich könnte das jetzt alles physikalisch erklären, aber ich lasse die Bilder für sich sprechen. Sieh sie dir an und lass dich davon umhauen!

Ich würde wahrscheinlich vor Freude weinen, wenn ich Nordlichter sehen und fotografieren könnte, falls ich je die Chance dazu habe. Sieh dir nur an, wie unglaublich schön und übersinnlich der Himmel in diesen Bildern aussieht:

Fotos von squidoo

Squidoo sagt folgendes über seine nächtliche Erfahrung mit den Lichtern, falls du neugierig bist:

"Die Aurora Borealis, oder das Nordlicht ist ein spektakuläres natürliches Lichtphänomen, das den Himmel in nördlichen Polarregionen erleuchtet, physikalisch erklärt durch die Kollsion von geladenen Partikeln der Erdatmosphäre, die auf Partikel der oberen Atmosphäre trifft.

Die Aurora kann als diffuser Schimmer oder Vorhang aus Licht auftreten, der sich von Osten nach Westen erstreckt. Manchmal taucht das Nordlicht auch als Bogen auf. Aktive Auroras wandeln sich und verändern sich dauernd. Jeder Lichtvorhang besteht aus vielen parallelen Strahlen, wovon jeder nach den Magnetfeldlinien ausgerichtet ist. Die Aurora Borealis ist am schönsten zwischen Dezember und März, wenn die Nächte am längsten und der Himmel am dunkelsten sind. Man sieht sie am häufigsten zwischen dem 60° und 72° Grad nördlicher Hemisphäre.

Fotos von squidoo

Sieh dir die 100 Bilder mit Nordlichtern hier an.

Manche verdienen ihren Lebensunterhalt mit diesem unglaublichen Ereignis und Dennis Anderson, ein Fotograf, der ausschließlich analog arbeitet, ist einer davon.
Er sagt, nur mit Film bekommt er Bilder mit so hoher Auflösung, die er braucht und er weigert sich, die Aurora Borealis digital festzuhalten.

Er hat seine Franken-Cam selbst gebaut, eine Kamera, die etwa 21/2 Inches mal 31/2 Inches misst, aber “die Belichtung ist viel größer als bei üblichen Kameras und haben eine Auflösung von 40 Megapixel, etwa doppelt so viel, wie die beste Digitalkamera,” sagte er zur ==The Washington Post==".

Wunderbare Nordlichter im Zeitraffer von National Geographic on YouTube

Seine besonderen Kameras – er nimmt 10 bis 12 zu einer Foto Session mmit – haben keinen Verschluss, weshalb er die Langzeitbelichtungen manuell kontrollieren muss. “Ich muss mit dem Objektivdeckel belichten, wie das dein Großvater vor 100 Jahren gemacht hat,” sagt er. Anderson belichtet indem er den Objektivdeckel abnimmt, eine schwarz bemalte Kaffeedose als Blende benutzt und dem Himmel beim Lichtertanz zusieht. Anschließend bringt er den Objektivdeckel wieder an, damit die Bilder sicher auf dem Film sind.

Sieh dir die Galerie von Andersons Aurora Borealis Filmfotografien hier an.

Ich schwöre, ich werde einmal in meinem Leben die Aurora Borealis mit eigenen Augen sehen. Bis dahin muss ich mich mit diesen großartigen Fotos zufrieden geben. Hast du schon einmal Nordlichter gesehen oder fotografiert? Zeig mir doch deine Bilder und mach mich noch ein wenig eifersüchtiger!

written by denisesanjose on 2012-04-04 #news #videos #nature #science #photography #natural #analogue-photography #earth #environment #astronomy #aurora-borealis #phenomenon #the-northern-lights #dennis-anderson
translated by wolkers

More Interesting Articles