Einfache Tipps zur Bildkomposition für quadratische Fotos

Mittelformatfilm wird oft mit einer 6×6 Maske mit einem Seitenverhältnis von 1:1 belichtet (im Gegensatz zum 3:2 von Kleinbildkameras). Die Bildkomposition bei diesem quadratischen Format gestaltet sich ganz anders, als beim üblichen rechteckigen Format.

Von: slumbrnghok

Ein quadratisches Format kann etwas abschreckend wirken, wenn du nur rechteckige 35mm-Bildkompositionen gewohnt bist, vor allem, weil die Filmkosten höher sind als beim klassischen Kleinbildfilm. Am besten ist, einfach damit zu beginnen und drauf los zu knipsen. Denke an folgende Regeln: Regel 5. Geh nah ran! und Regel 6. Don't think!. Es wird nicht lange dauern, bis du deinen eigenen Ansatz findest.

Bei einem quadratischen Format kannst du dein Motiv direkt im Zentrum deines Bildes platzieren und damit eine dynamische Komposition erzielen – was nicht unbedingt auf andere Formate zutrifft.

Von: slumbrnghok

Außerdem scheint mir, kann man viel näher ans Motiv rangehen, ohne dass das Bild seltsam wirkt. Ein quadratisches Format ist vielleicht schwerer zu komponieren, weil weniger Raum um das Motiv ist, weil ja gewissermaßen ein Drittel des Bildes fehlt (wenn man vom Standardkleinbildformat ausgeht).

Wenn man ein rechteckiges Bildformat zur Verfügung hat, lässt es sich leichter komponieren, weil man das Motiv nach der Drittel-Regel platzieren kann. Außerdem kann man den Goldenen Schnitt anwenden und dadurch interessante Bildkomposition erreichen. Diese Techniken beziehen sich aber auf ein rechteckiges Bildformat, weshalb ich sie nicht besonders hilfreich fand, wenn man Mittelformatfilm verwendet.

Natürlich helfen die Drittel-Regel und der Goldene Schnitt bei der Bildkomposition, allerdings halfen sie mir nicht, wenn ich im quadratischen Format fotografierte.

Hier möchte ich nun vorschlagen, dein quadratisches Format so dicht wie möglich mit dem Motiv auszufüllen. Du hast so einen großen Belichtungsbereich, den du nicht verschwenden solltest. Bei einem 3:2 Seitenverhältnis einer Kleinbild-Aufnahme kann es gut aussehen, wenn ein leerer Bereich auf dem Bild ist, aber mir gefällt es besser, wenn mein quadratisches Format dicht mit meinem Motiv ausgefüllt ist. Hier sind ein paar Beispiele:

Von: slumbrnghok

Klicke hier, wenn du mehr über den Goldenen Schnitt auf Wikipedia und die Drittelregel auf Wikipedia erfahren willst.

written by slumbrnghok on 2012-04-27 #gear #tutorials #120 #tipster #6x6 #format #mittelformat #quadratisch #komposition #seitenverhaltnis
translated by wolkers

More Interesting Articles