Community LomoAmigo Caioantunes hütet die LomoKino, wie einen Schatz!

Diese Woche haben wir einen wahrhaftigen Lomographen als LomoAmigo! Er ist seit Jahren Mitglied bei Lomography und arbeitet mittlerweile auch dort. Mit dem Privileg noch mehr Lomographien zu machen, konnte Caio der LomoKino, der wunderbaren Filmmaschine, nicht widerstehen!

Lies unser Interview mit Caio und von dem Glück, das ihm die Kamera brachte!

Von: caioantunes

Voller Name: Caio Cezar de Mello Antunes
Lomography Benutzername: caioantunes
Ort: São Paulo, Brazil

Erzähl uns ein wenig von dir. Wie verdienst du deinen Lebensunterhalt? Welche Interessen hast du?

Hi, ich arbeite als Online Manager für Lomography Brazil. Bevor ich diesen fantastischen Job hatte, arbeitete ich als Werbetexter. Ich erkunde Kreativität gerne mit verschiedenen Medien.
Deshalb versuche ich an vielen Projekten und Ideen teilzuhaben, die mit Fotografie, Filme machen, Schreiben, Design, Surfen, Skate Boarden und ähnlichem zu tun haben.

Wie lange bist du schon Lomograph und wie hast du von der Community erfahren?

Ich habe die Lomographic Society schon vor langer Zeit entdeckt, ich glaube vor sechs Jahren.
Meine erste Kamera war die Fisheye No. 2. Ich hatte die Kamera bei all meinen Reisen dabei und sie ist immer noch eine meiner Lieblingskameras.

Beschreibe die LomoKino mit fünf Worten.

Magisch, spaßig, mysteriös, überraschend und schön.

Wie gefiel dir das Drehen mit der LomoKino?

Ich verwende die LomoKino gerne bei Motiven, die sich bewegen. Das Ergebnis war witzig, wie eine Stop Motion des echten Leben. Und am unglaublichsten daran ist, das gute Gefühl, wenn Erinnerungen auftauchen, während du den Film ansiehst, den du gemacht hast.

✘ Vimeo: http://vimeo.com/33367781

Wer oder was hat dich zum Kauf der LomoKino angeregt?

Im September benutze ich eine Super 8 Kamera bei einer Reise nach Wien und das war eine tolle Erfahrung. Als ich die ersten LomoKino Filme sah, dachte ich “Ich muss dieses Teil wirklich ausprobieren."

Irgendwelche witzigen oder seltsamen Begegnungen, die du damit hattest?

Am ersten Wochenende mit der LomoKino nahm ich die Kamera überallhin mit. Die witzigsten Dinge hörte ich im Fußballstadion. Die Leute sahen mich an und stellten mir Fragen zur Kamera und was ich da denn machen würde. Die Kamera hat Glück gebracht, weil mein Team am Ende gewann.

Wenn du irgendeine Person, sei sie lebendig oder tot (oder sogar fiktiv) mit der LomoKino ablichten könntest, wer wäre es und warum?

Ich glaube, ich würde mich für einen Kurzfilm mit meinen Großeltern entscheiden, weil sie leider schon verstorben sind, aber das wäre toll, weil sie Filme und Fotografie wirklich gerne mochten. Wegen ihnen bin ich erst dazu gekommen.

Zeig uns bitte den LomoKino Film, der dir am besten gefällt.

Das ist schwer, weil mir alle diese drei Filme gefallen, die ich bisher gemacht habe, aber wenn ich einen wählen müsste, würde ich das Fußballspiel nehmen, weil mein Team, die Corinthians, danach alle weiteren Spiele auch und damit den Titel der Nationalliga gewannen.

Irgendwelche Pläne für die LomoKino? Mehr Aufnahmen oder vielleicht ein Film voller Länge?

Ich möchte einen längere Aufnahme von etwa 10 Minuten machen. Im Moment denke ich über die Idee und Szenarios nach. Mal sehen, was passiert.

Dein Rat an künftige LomoKino Benutzer.

Denk nicht zu viel und erkunde die Möglichkeiten. Ah und vergiss nicht, dass du auf das Display guckst, damit du siehst, was du aufnimmst. ;)

Tauche in eine ganz neue Dimension des Analogen ein, mit der LomoKino. Lomography’s eigene analoge 35mm Filmkamera, die dir erlaubt, Handlungen und Geschichten als Film festzuhalten! Mach 144 Einzelbilder auf einen handelsüblichen 35mm Film und erschaffe deine eigenen kinematographischen Meisterwerken. Du willst Filme auf die alte Art sehen? Es gibt auch ein LomoKino & LomoKinoscope package!

written by mayeemayee on 2012-03-27 #videos #people #interview #review #community #lomoamigo #lomokino #lomokino-lomoamigo
translated by wolkers

More Interesting Articles