Durdle Door

Durdle Door ist eine der meist-fotografiertesten Landstriche der Jurassic Coast. Dieser Felsenbogen im Meer ist das Resultat von sehr weichem Gestein welches mit hartem Kalkstein erodierte, so dass das Meer gegen sie schlagen konnte. Das Wort Durdle kommt von dem altenglischen Wort „thirl“ welches so viel wie Bohrung bedeutet.

Es gibt einige Wege, wie man dorthin kommen kann:
1) Du stellst dein Auto am Lulworth Cove Car Park ab, weil die Parkpreise hier viel günstiger sind als bei Durdle Door direkt, da dieser der Gesellschaft zum Schutz des historischen Erbes gehört. Dann gehst du von dort aus die Hügel hinunter. Oder
2) Du fährst direkt dorthin, wenn du keine Lust auf einen langen Wanderweg hast.

Zum Strand zu kommen ist schon eine Aufgabe für sich. Wir gingen auch nicht dort hin, da wir vorher schon viel gewandert waren. Also genossen wir nur den Sonnenuntergang vom Berg.

Jedes Jahr laufen mehr als 200.000 Wanderer den Fußweg zwischen Lulworth Cove und Durlde Door, so dass dies der verkehrsreichste Weg im Süd-Westen ist. Szenen aus dem Verfilmung der Novelle „Am grünen Rand der Welt“ von Thomas Hardy wurden hier 1967 gedreht. Außerdem wurden Teile des Films „Wilde“ mit Stephen Fry aus dem Jahr 1997 ebenso hier aufgenommen. Viele erinnern sich vielleicht auch das Lied „Saviour‘s Day“ von Cliff Richard aus dem Jahr 1990, wobei Cliff sowohl am Strand als auch auf der Spitze des Cliffs gezeigt wird. Und später nahmen auch Tears for Fears hier Teile zu ihrem Video „Shout“ auf. Das Gelände gehört den Welds, einer Familie welcher 52 Quadratkilometer in Dorset gehört.

written by neja on 2012-04-05 #places #mountain #nature #sea #hiking #sunset #landmark #rocks #walk #beauty #beautiful #location #beach #uk #great-britain #fossil #formations #dorset #escape-from-the-city #jurassic-coast #durdle-door #united-kingdon
translated by fabo

Kickstarter

Bringing an iconic aesthetic to square format instant photography, the Diana Instant Square fills frames with strong, saturated colors and rich, moody vignetting. Built to let your inspiration run wild, our latest innovation features a Multiple Exposure Mode, a Bulb Mode for long exposures, a hot shoe adapter and so much more! It’s even compatible with all of the lenses created for the Diana F+ so that you can shake up your perspective anytime, anywhere. No two shots will ever be the same. Back us on Kickstarter now!

More Interesting Articles