Love at First Lomo: Meine SuperSampler

Der SuperSampler war nicht nur meine erste Lomokamera. Es war eine große Entdeckung: eine neue Liebe für diese alte, aber für mich sehr neue Welt der analogen Fotografie. Lest mehr über meine erste Lomo.

Ich nahm 2008 ein Video auf, als plötzlich der Direktor mit einer SuperSampler einige Bilder schoss. In diesem Moment verstand ich die Magie dieses, so wie ich dachte, Spielzeugs nicht. Dann sah ich die erstaunlichen Ergebnisse. Es gab nicht nur tolle Farben und den Effekt der Vignettierung: die 4-linsigen Sequenzen war einfach perfekt. Sie bewahrten das Gefühl des Moments einfach perfekt.

Nach ein paar Wochen kaufte ich meine erste Lomokamera: den SuperSampler. Es war großartig und er wurde so etwas wie mein Juwel, welches immer bereit für Outdooraufnahmen hatte. Zu jeder Zeit konnte man fantastische Sequenzen aufnehmen. Menschen, Tiere, Autos, Gebäude und der Himmel: alles hilft dir dabei eine nette Sequenz zu komposieren.

Ich liebe das Geräusch des Auslösers. Die Kamera erzeugt ein wirklich ein besonderes und einzigartiges Gefühl.

Aber es war nur der Anfang meiner Beziehung zur Lomography und der analogen Welt. Danach begann ich verschiedenste Lomography-Kameras auszuprobieren (Fisheye, ActionSampler, Oktomat, Spinner 360, Diana F+ und LC-A+) und erkannte die Magie jeder Kamera zu den verschiedensten Zeiten und an den verschiedensten Orten und ich kann wirklich sagen, dass jede Kamera etwas besonderes hat.

Am wichtigsten finde ich das Experimentieren mit jeder Kamera und ich probierte verschiedene Filme in verschiedenen Situationen. Du merkst, um eine Emotion in ein Bild einzufangen musst du nur die richtige Kamera finden um dich in die Magie der analogen Welt zu verlieben.

written by jonathansajoux on 2012-04-04 #lifestyle #peru #lomography #supersampler #lima #analogue-lifestyle #love-at-first-lomo #jonathan-sajoux
translated by fabo

More Interesting Articles