Die La Sardina Sapphire Serent im sexy Schlangenleder

Als ich die La Sardina Quadrat im Dezember bekam, wollte ich sie wirklich lieben. Meine ersten paar Filmrollen waren aber ein Disaster und ich verkaufte sie. Ich dachte, ich hätte meine Liebe zu den Sardinas für immer abgeschrieben. Dann sah ich die Sapphire Serpent und wusste, ich muss ihr noch eine Chance geben!

Ich werde nicht lügen: Wenn es um schöne Sachen geht, bin ich ein fanatischer Sammler. Die Tatsache, dass ich das Modell schon getestet hatte und die La Sardina Kameras mit Leidenschaft hasste, wurde von diesem blauen Modell mit Schlangenleder völlig igoriert: die La Sardina Sapphire Serpent. Ich dachte mir, wenn ich sie nie benutze, sieht sie wenigstens im Regal toll aus.

Als ich sie aus der Schachtel nahm, war ich total verliebt – und nicht nur, weil es eine Valentinstagsedition war. Für den Preis (ich finde, manchmal sind Spielzeugkameras ganz schön überteuert, dafür dass es nur Plastik ist), fühlt sich die Kamera wirklich teuer und robust an. Das Plastik an den Ecken fühlt sich nicht billig und instabil an, sondern ist beinahe mattes Plastik, das der Kamera mehr Klasse verleiht. Außerdem LIEBE ich das Schlangenmuster – es fühlt sich großartig an. Einen Film einzulegen ist nicht schwer und es ist ganz gut, dass man die Rückentür ganz abnehmen kann, dadurch lässt sich der Film leichter einlegen.

Von: kneehigh85

Das größte Problem mit dieser Kamera ist das typische “Drehen bis es klickt”. Das war auch der Grund, warum eineinhalb Filmrollen nichts geworden sind. Der Satz “Only Shoot If You Can Read Me” hat dabei die meisten Probleme verursacht, weil wir alle wissen (die meisten haben das auf die harte Tour gelernt), dass das nicht ganz stimmt. Da sollte stehen "Only Shoot If You Can Read Me And When You Turned The Lens To This Position You Hear An Audible ‘Click Sound’, aber das wäre zu lang gewesen!

Aber ich schweife ab. Die Kamera ist leicht zu bedienen, daher ist es auch eine Kamera für Anfänger. Es gibt zwei Fokuseinstellungen: 0.6 – 1m und dann 1m bis “unendlich”. Du hast eine normale Belichtungszeit und einen Bulb Mode und das war es dann – du kannst gleich fotografieren. Der MX Schalter ist oben, das finde ich ziemlich gut, weil man dadurch daran erinnert wird, Doppelbelichtungen zu machen, die man sonst oft vergisst. Die leichte Vignettierung der Kamera ist sehr subtil, statt der typisch dunklen Vignettierung. Dadurch sind die Bilder ein wenig verschwommen/verzerrt. Ich spiele gern damit (und mit der Aufmerksamkeit, die ich bekomme) und ich bin froh, dass ich La Sardinas wieder mag.

Von: kneehigh85

Setz die Segel mit unserer neuen La Sardina Kollektion! Diese 35mm Kameras sind mit einer spektakulären Wide Angle Linse, einem Schalter für Mehrfachbelichtungen und einem Rückspulmechanismus ausgestattet – alles, was du für witzige, abgefahrene Fotoeskapaden brauchst. Hol dir deine eigene La Sardina Kamera!

written by kneehigh85 on 2012-05-22 #gear #review #camera-review #lomography #snake #animal-print #user-review #requested #serpent #la-sardina #valentines-day-edition
translated by wolkers

Kickstarter

Bringing an iconic aesthetic to square format instant photography, the Diana Instant Square fills frames with strong, saturated colors and rich, moody vignetting. Built to let your inspiration run wild, our latest innovation features a Multiple Exposure Mode, a Bulb Mode for long exposures, a hot shoe adapter and so much more! It’s even compatible with all of the lenses created for the Diana F+ so that you can shake up your perspective anytime, anywhere. No two shots will ever be the same. Back us on Kickstarter now!

More Interesting Articles