Redscale-Tipp: Fotografiere den Wolkenhimmel

Fotografen ist es wohl bekannt, dass die paar Stunden vor Sonnenuntergang und nach Sonnenaufgang ideal zum Fotografieren sind. Außerdem sind sie eine gute Möglichkeit, um deinen Redscale-Film auszuprobieren. Finde heraus, was man mit diesem Film an einem sonnigen Tag mit Wolken anstellen kann!

Die Stunden vor Sonnenuntergang und nach Sonnenaufgang sind ideal zum Fotografieren. Gelbliches Licht, vor allem vor Sonnenuntergang, und lange, verzerrte Schatten machen diese Zeit besonders. Ich spreche von der Zeit von Sonnenaufgang bis 10:00 Uhr und nachmittags ab 17:00 Uhr.

Außerdem ist diese Zeit eine tolle Gelegenheit, um Redscale-Filme zu verwenden. Ob gekauft oder selbst gemacht (wenn du wissen willst, wie man Redscale-Filme macht, solltest du diesen Artikel lesen). Das gelbe Licht vor dem Sonnenuntergang kann tolle Effekte mit Redscale-Filmen erzielen:

Aber abgesehen davon, bin ich überrascht von dem Effekt, den das Licht in Kombination mit einem bewölkten Himmel erzeugt! Es sieht wie ein entflammter Himmel aus!

Dazu musst du allerdings den Himmel aus einem bestimmten Winkel aufnehmen, bei dem das Sonnenlicht auf den Wolken zu sehen ist. Sonst bekommst du ganz andere Effekte. Zwar sind diese ebenfalls interessant, aber sie fallen eben ganz anders aus – vielleicht überraschen dich ein paar Blautöne!

written by gregoriobruning on 2012-07-03 #gear #tutorials #film #redscale #tipster #himmel #tipp #wolken
translated by wolkers

More Interesting Articles