Den Kodak Tri-X im Sprint-Entwickler pushen

Bei schlechten Lichtbedinungen zu fotografieren und den Film dann zu pushen, hat seine Vorteile, aber die Filmentwicklung ist meist mehr ein Glücksspiel. Vor allem dann, wenn du einen Entwickler verwendest, bei dem nicht mehr als zwei Stufen zu pushen empfohlen wird.

Von: flannelcat

Ich wollte eine Rolle Tri-X (400 ISO) entwickeln, die ich als 3200 ISO belichtet habe, aber der Entwickler, den ich hatte, war Teil der Sprint-Chemikalienreihe, zu der es sehr wenig Informationen in Sachen Entwicklungszeiten gibt.

Nach vielen Recherchen fand ich heraus, dass statt einer längeren Entwicklungszeit, wie vom Hersteller empfohlen, eine höhere Konzentration des Entwicklers zum Wasser vonnöten ist. Das kann sehr hilfreich sein, weil der Film kürzer nass wird, wodurch eine grobe Körnung vermieden wird. Weil es ja, wie ich bereits erwähnt habe, so wenig Informationen zum Pushen mit diesem Entwickler gibt, beschloss ich, die eine Information weiter zu verwenden, die hilfreich war: Der Sprint-Entwickler ist dem Kodak D76 sehr ähnlich. Ich habe außerdem die Drehungen reduziert, die ich sonst mache, damit die hellen Stellen meiner Bilder nicht hervortreten. Ich habe den Film in einem 1:1 Mischverhältnis (üblicherweise nimmt man für Sprint ein Mischverhältnis von 1:9) 16 Minuten bei 20˚ C mit einer 30-sekündigen Drehung und 3 Wendung in jeder Minute entwickelt.

Ich hoffe, das hilt den Lomographen, die Chemikalien verwenden, die ihnen in ihrer Schule zur Verfügung stehen. Jede Entwicklungszeit ist nur eine Richtlinie, keine konkrete Regel.

Von: flannelcat

written by flannelcat on 2012-08-04 #gear #tutorials #film #push #experiment #lab-rat #tipster #tri-x #kodak #pushen #schwarz-weiss #entwickeln #enwtciklung
translated by wolkers

Kickstarter

Bringing an iconic aesthetic to square format instant photography, the Diana Instant Square fills frames with strong, saturated colors and rich, moody vignetting. Built to let your inspiration run wild, our latest innovation features a Multiple Exposure Mode, a Bulb Mode for long exposures, a hot shoe adapter and so much more! It’s even compatible with all of the lenses created for the Diana F+ so that you can shake up your perspective anytime, anywhere. No two shots will ever be the same. Back us on Kickstarter now!

More Interesting Articles