Eine zweiäugige Spiegelreflexkamera aus Legosteinen

Wir können uns nicht helfen, aber alles was aus Legosteinen gebaut ist, ist einfach erstaunlich. Dieses Mal präsentieren wir euch eine voll funktionstüchtige zweiäugige Spiegelreflexkamera!

Front view with lens box installed. Photo via Skognatt

Der Rolleiflex sehr ähnlich, die 120 Rollfilm benötigt. Diese raffinierte Lego TLR wurde von “Carl-Frederic-Salicath” gebaut. Er nennt seine Erfindung “Legoflex B1” (B für Brick = Stein1)

Abgesehen von seinen Legosteinen benutzte er einen Spiegel, ein Paar Linsen, die er aus einem Feldstecher entnommen hat und jede Menge Klebeband. Lasst uns dieses Baby aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten:

Die Linsenbox mit der Kamera im Hintergrund. Photo via Skognatt
Der Sucher. Photo via Skognatt
Die Filmrollenhalterung. Photo via Skognatt
Der Rückspulmechanismus. Photo via Skognatt
Rückansicht mit an der linken Seite angeklebten Blendenplatte. Photo via Skognatt

Und hier natürlich ein paar Bilder die mit der Legoflex B1 gemacht wurden:

Photos via Skognatt

Für mehr Informationen wie ihr euch eure eigene LegoKamera bauen könnt, besucht doch einfach Carl-Frederic´s Blog Skognatt, dort findet ihr eine genaue Bauanleitung zu der Legoflex B1.

written by nyebe on 2012-03-20 #news #diy #lego #twin-lens-reflex #120-films
translated by roland_korg

More Interesting Articles