Orinoco Ochre: Die wilde Seite der La Sardina

Die neue La Sardina Orinoco Ochre ist mehr als nur orange und eine ‘weitere Edition’ der La Sardina. Die Farbe und die Details machen diese Kamera zu einem Must-Have und einem verlässlichen Fotobegleiter!

Zur Feier der neuen, wilden, animalischen Kameras von Lomography machten mein Freund und ich bei der wilden Schnitzeljagd im Lomography Gallery Store in Amsterdam mit. Worauf waren wir aus? Eine der schönen neuen Kameras, die wir vielleicht bekommen könnten, wenn wir gewinnen. Also kurz gesagt, wir haben GEWONNEN!!! Wir haben uns für eine strahlend orange, freche, leicht arrogant und seltsam aussehende La Sardina Orinoco Ochre (mit Blitz!) entschieden.

Für mich war es meine erste La Sardina Kamera und so war es eine ganz neue Erfahrung, im Gegensatz zu den anderen Kameras, die ich schon habe. Mit einem Dreh der Linse kannst du schon fotografieren und die Einstellungen kann man leicht anpassen, sodass du noch schnell die Welt um dir festhalten kannst.

Was an der Orinoco Ochre so besonders ist, ist nicht nur die strahlende orange Farbe oder der süße Schutzdeckel mit einem Reptilienauge (Mir haben Reptilien immer schon gefallen, etwa seit ich acht bin), sie fühlt sich auch anders an. Sie fühlt sich nicht so metallisch wie die anderen La Sardina Kameras an, sondern irgendwie weich und lebendig, wegen des Leders mit Reptiliendruck, das viel weicher ist als Plastik.

Und natürlich der Name; er spricht von unbekannten Plätzen und unbetretenem Gebiet (die Kamera ist wahrscheinlich nach dem Orinoco benannt, einem Fluss in Südamerika). Es macht das Fotografieren mit der La Sardina ein wenig exotischer und aufregender, auch wenn sie genauso gut wie jede La Sardina ist.

Mit der Wide Anlge Lens ist mit einer 99,9% Wahrscheinlichkeit (natürlich muss man immer ein kleines Risiko mit einrechnen…) das Objekt, das du auf dem Bild haben willst, auf deinem Bild. Aber natürlich nicht ohne den Überraschungseffekt, für den Lomography so berühmt ist.

Die La Sardina Orinoco Ochre ist also eine nette Erweiterung der Lomography Linie und wenn du gerade dabei bist, dir eine Kamera auszusuchen, ist das eine tolle Option. Sie fühlt sich gut an, sieht unglaublich aus (die Leute starren dich an, aber sieh’s positiv). Ein kräftiger, multifunktionaler Blitz ist dabei (und ein paar Farbfilter, damit du deinen Bildern eine Portion Farbe verleihen kannst) und die animalischen Details (wie die Schlange auf dem Rückspulknopf und das Auge auf dem Schutzdeckel für die Linse) machen sie zum Blickfang.

Großartig für alle, die auf exotische Dinge stehen, aber nicht genug Mumm für eine echte Schlange haben…

Die Bilder in diesem Artikel sind ein Ergebnis der Schnitzeljagd, aufgenommen mit der La Sardina.

Setz die Segel mit unserer neuen La Sardina Kollektion! Diese 35mm Kameras sind mit einer spektakulären Wide-Angle Linse ausgestattet, einem Schalter für Mehrfachbelichtungen und einem Rückspulmechanismus – alles was du für witzige und abgefahrene Abenteuer brauchst. Hol dir deine eigene La Sardina Kamera!

written by merelgroebbe on 2012-04-12 #gear #contest #review #camera #wild #lomography #user-review #la-sardina #animal-editions #valentine-edition
translated by wolkers

More Interesting Articles