Lebhafte Origami-Kamera

Wenn du auf Origami stehst, ist der Tipster was für dich! Du hast vielleicht schon andere Origami-Kameras gesehen, aber was diese außergewöhnlich macht ist, dass sie “lebhaft” ist! Lies weiter und erfahre, wie man so eine basteln kann!

Alles was du für diese Kamera brauchst, ist ein quadratisches Stück Papier. Du kannst Origami-Papier verwenden, aber auch übliches Papier funktioniert.

Falte das Papier in der Mitte, horizontal und vertikal.

Wenn du horizontale und vertikale Falze im Papier hast, musst du alle vier Ecken zur Mitte falten.

Drehe das Papier um und falte wieder alle Ecken zur Mitte. Wiederhole diesen Schritt. Drehe das Papier um. Das Ergebnis sollte so ähnlich aussehen, wie das letzte Bild in der Galerie unten.

Entfalte die unteren und oberen Teile des Papiers.

Entfalte die übrigen Seiten. Sieh dir die Bilder zum besseren Verständnis an.

Nimm die seitlichen Klappen und falte sie zusammen. Das Ergebnis sollte aussehen, wie das zweite Bild unten.

Nimm die Klappe darunter und drücke sie nach unten.

Nimm die zwei “Flügel” und falte die beiden zusammen, wie man es unten sieht. Jetzt hast du deine lebhafte Origami-Kamera!

Um die Kamera lebendig werden zu lassen, musst du die beiden Seiten nehmen und vorsichtig ziehen. Die zusammengefalteten “Flügel” sollten auseinander gehen und ein Geräusch machen. Du kannst die fertige Kamera noch verzieren!

Der Artikel ist von einem Eintrag bei Show Me How to Do This inspiriert.

written by jeanmendoza on 2012-03-14 #gear #tutorials #kunst #origami #tipster #kamera #papier #basteln
translated by wolkers

More Interesting Articles