Eine Mixtur für einen zerstört wirkenden Film

Hier ist eine einfache Anleitung, wie man eine Mixtur herstellt, die einen Film zerstört aussehen lässt! Lies weiter und erfahre mehr.

Dieses Jahr habe ich mir selbst versprochen, mir mehr Experimente zuzutrauen. Daher habe ich ein Gebräu aus Haushaltsmitteln gemischt, um meinen Film etwas zerstört aussehen zu lassen. Ich muss sagen, ich bin nicht ganz überzeugt vom Ergebnis, aber vielleicht gefällt es ja anderen sehr. Und das habe ich gemacht:

Anleitung:

  1. Mische in einer kleinen Tasse Wasser, Spülmittel, etwas Essig und ein bisschen Salz. Vermenge es gut.
  2. Platziere den Film, den du opfern willst (ich habe einen Farbnegativfilm genommen), in seinem Plastikkanister und schütte deine Mischung vorsichtig hinein.
  3. Lasse es 5 bis 10 Minuten stehen.
  4. Nimm den Film heraus und lasse ihn an einem sicheren Ort trocknen. Lasse ihn dort 24 Stunden stehen.
  5. Spule den Film in eine andere Patrone, so wie man das beim Redscale macht (den Film dabei aber nicht umdrehen!!), um die restlichen Flüssigkeitsreste zu entfernen.

Hier sind ein paar Ergebnisse:

Man sieht schon die beginnende Zerstörung, aber ich glaube, ich muss den Film länger trocknen lassen. Vielleicht ein paar Tage.

written by renenob on 2012-04-29 #gear #tutorials #film #salt #lab-rat #tipster #destruction #vinegar #labrat #lad-rate #concoction #dish-washing-liquid
translated by wolkers

More Interesting Articles