Wie man ein Foto-Leporello bastelt

Hier ist ein schneller, einfacher Weg, um etwas Atmosphäre an eine langweilige, weiße Wand zu zaubern. Erfahre, wie du dein Foto-Leporello für deine Wand basteln kannst!

Ich habe diese selbstgemachte LomoWall von meinem Freund zum Valentinstag bekommen. Es ist eine tolle Variation zu den üblichen LomoWalls, die ich bisher gesehen habe.

Benötigtes Material:

  • dickes Papier (z.B. Kartonpapier o.ä.)
  • Kleber oder Klebeband
  • entwickelte oder abgezogene Bilder (na klar!)

Zuerst musst du dir überlegen, wie viel Bilder du zeigen möchtest, denn daran kannst du messen, wie viel Papier du brauchst. Auf ein briefgroßes (21 × 29 cm) Kartonpapier passen 12 Bilder in Passfotogröße. Nimm dann einen Bogen des Kartonpapiers und falte es wie ein Leporello.

Klebe jetzt deine Bilder auf das Kartonpapier. Achte darauf, dass du sie verschieden anklebst, so sehen sie aus, als würden sie von der Wand “herunterspringen”. Glückwunsch! Jetzt kannst du deine Lomo-Kreation an die Wand hängen! Wenn du dich etwas künstlerischer fühlst, kannst du ein paar Dekorationen am Leporello anbringen.

Extra Tipp: Bring ein zusätzliches Stück des Kartonpapiers an beiden Enden des Leporellos an und falte es zu einem Buch oder einer Karte. So kannst du deine LomoWall schnell zusammenfalten, falls du sie mal an einer anderen Stelle aufhängen willst.

written by astilla on 2012-04-09 #gear #tutorials #lomowall #tipster #album #dekoration #leporello
translated by wolkers

More Interesting Articles