Nach Jahrzehnt: Spielzeug aus den 50er Jahren

In dieser neuen Ausgabe unserer “Je nach Jahrzehnt” Serie werfen wir einen Blick auf jene Spielzeuge zurück, die wir als Kinder so geliebt haben. Hier sind fünf solcher Lieblingsstücke aus den 50ern.

In jedem Jahr an Weihnachten sind die Kinder auf der ganzen Welt aufgeregt, was sie wohl zu Weihnachten geschenkt bekommen werden. Die Erwartung auf ihren Gesichtern beim Auspacken der Geschenke ist einfach zu göttlich und unverkäuflich. Lasst uns einen Blick auf einige der Spielzeuge werfen, die noch aus den vergangenen Zeiten der 50er Jahre stammen.

Barbie
Barbie wurde zum ersten Mal im Jahr 1959 von der Firma Mattel, Inc. vorgestellt. Die Unternehmerin Ruth Handler war die verantwortliche Person für den Entwurf von Barbie. Dabei wurde sie von einer deutschen Puppe, namens Bild Lili, inspiriert. Die Barbie an sich wurde schließlich nach Ruths eigener Tochter Barbare benannt.

Mr. Potato Head
Mr. Potato Head ist ein Plastikspielzeug in Form einer Kartoffeln, welches aus entfernbaren Körperteilen besteht. Es wurde im Jahr 1952 von der Spielzeugfirma Hasbro veröffentlicht. Aufgrund des Erfolgs solcher Plastikspielzeuge wie Mr. Potatoe Head, wurden vermehrt ähnliche Nachfolger produziert, wie Mrs. Potatoe Head, ein Auto und Boot. Mr. und Mrs. Potatoe Head sind zudem dadurch berühmt geworden, dass die zwei auch als Charaktere im Animationsfilm Toy Story auftreten.

Lego
Lego wurde von einem dänischen Zimmermann erfunden. Der Warenname entstammt dem dänischen “leg godt”, was so viel wie “spiel gut” bedeutet. Zu Beginn waren die produzierten Legobausteine aus Holz. Ab den 40er Jahren wurde aber mit der Produktion von Plastikbausteinen bzw “Verbindungsbausteine”, wie die Firma sie nannte, begonnen. Im Jahr 1958 wurde ein Patent auf die Legobausteine angemeldet, wie wir sie heute aus den Läden kennen. Bis heute gehören die Lego Baukästen zu eines der beliebtesten Kinderspielzeuge.

Silly Putty
Silly Putty oder im deutschen als Knete bekannt, ist das Ergebnis eines Experiments aus dem Zweiten Weltkrieg ein synthetisches Gummigemisch herzustellen. Dafür kombinierte ein Ingenieur Borsäure und Silikonöl um damit eine vermischte Substanz zu erhalten – das Endergebnis war eine Materie, die von Oberflächen wieder entfernt werden konnte. Anfangs gab es keinen wirklich praktischen Nutzen für diese neue Erfindung, bis ein Spielzeugladenbesitzer darauf aufmerksam wurde. Die erste Silly Putty wurde der Öffentlichkeit im Jahr 1950 präsentiert und für den damaligen Preis von $1.00 verkauft.

Hula Hoop
Obwohl es die Hula Hoops schon seit einer recht langen Zeit gibt, wurden sie doch bis zum Jahr 1958 nicht als Spielzeug verwendet. Erst seit diesem Zeitpunkt begann das Unternehmen Wham-O Plastikreifen zu produzieren und als Spielzeug zu verkaufen. Die Reifen variieren in ihrem Durchmesser, um für Erwachsenen- und Kinderkörper geeignet zu sein. Noch heute erfreuen sich Kinder genau sowie Erwachsene an den Hola-Hoop- Reifen.

Dies sind aber nur einige der Spielzeuge die in den 50ern das Licht der Spielzeugwelt erblickten! An welche Spielzeuge von diesem Jahrzehnt erinnerst dich? Sag es uns in deinem unten stehendem Kommentar!

written by jeanmendoza on 2012-04-06 #videos #lifestyle #vintage #toys #spielzeug #jahrzehnt
translated by lomiga

More Interesting Articles