Über den Umgang mit Redscale-Filmen

1

Das ist ein Tipster darüber, wie man einen Redscale-Film benutzt, ohne dass man so einen extremen Rotstich bekommt. Wenn du gerne einen gelben/goldenen Effekt in deinen Bilder haben möchtest, dann ist das der perfekte Tipster für dich.

Es gibt viele Tipster, die darüber handeln, wie man Redscale-Filme bei einer ISO-Einstellung von 50 oder 25 verwendet, so dass man keinen so extremen Rot/Orangeton bekommt.

Von: renenob & bylcuenca

Aber was ist, wenn du an deiner Kamera nur auf ISO 100 runter gehen kannst? Hier ist die Lösung: Wenn dein Redscale-Film eine Empfindlichkeit von ISO 400 oder 200 hat, dann kannst du deine Kamera auf ISO 100 stellen, denn dann ist das Rot/Orange nicht so dominant auf deinen Bildern. Aber wenn du einen gold-gelben Effekt auf deinen Bilder haben möchtest, oder einfach ein überraschendes Ergebnis, musst du deine Blende ändern. Normalerweise hat man an einem sonnigen Tag eine Blende von 8 bei einem ISO 100 Film. Wenn deine Blende auf 8 eingestellt ist, dann bekommt der Redscale-Film soviel Licht, dass er wie ein ISO 100 Film belichtet wird, aber wenn du deine Blende auf 5.6 stellst, trifft mehr Licht auf den Film und die Bilder werden nicht so Rot. Effekte, die man damit bekommt, gehen von Gold, Gelb, Braun bis hin zu einem leichten grauen Farbton. Ich glaube, das ist genau die richtige Blendeneinstellung, um den Film überzubelichten.

Von: boobert

Probiere einfach ein wenig herum, aber merke dir, welche Blende du wo benutzt hast. Das Ausprobieren macht echt viel Spaß und jetzt geh raus und versuch es.

written by boobert on 2012-03-05 #gear #tutorials #film #redscale #tipster #lucky200 #kamera #einstellungen #blende
translated by pasta_frutta

More Interesting Articles