Steven Siegels Fotos vom New York der 80er Jahre

Steven Siegel hat New York seit 30 Jahren dokumentiert. Lasst uns ein paar von seinen Fotos vom New York der Achtziger anschauen.

Fhoto © Steven Siegel via gothamist

Steven Siegel wurde 1953 in New York, New York geboren. Er ist bekannt als Skulpteur. Er benutzt für seine Skulpturen wiederverwertbare Materialien wie Dosen, Flaschen und alte Zeitungen. Abseits seiner Skulpturen hat er noch ein Fotoprojekt, an dem er seit 3 Dekaden arbeitet. Er hat alle 5 Stadtteile New York´s – New York, Bronx, Queens, Brooklyn und Staten Island mit seinen Fotos dokumentiert.

Seine Fotos zeigen wie sehr sich diese Stadtteile verändert haben. Einige Auszüge aus seiner Arbeit könnt ihr euch in der unteren Galerie ansehen. Dort seht ihr Fotos von New York aus den achtziger Jahren und jedes Foto erzählt seine eigene Geschichte.
Es gibt Bilder von der Brooklyn Bridge, vom Thunderbolt in Coney Island, Junkyard Subway und ein paar Teenager spielen auf einem Friedhof in Greenwood.
Wenn ältere Menschen seine Bilder sehen werden sie an die Vergangenheit erinnert und wie sehr sich alles im Gegensatz zu heute verändert hat. Irgendwie fühlen sie sich nostalgisch und werden bei der Betrachtung an die Authentizität New Yorks erinnert. Für die jüngere Generation erscheinen die Bilder als nicht nachvollziehbar, da es dem New York von heute kaum ähnelt.

Hier ein paar seiner Bilder :

Fotos © Steven Siegel via gothamist

Was denkst du von diesen Bildern und wie kannst du sie mit dem New York von heute vergleichen? Erzähl uns davon mit einem Kommentar. Die Quellen für diesen Artikel beinhalten auch gothamist und Wikipedia – Steven Siegel.

written by jeanmendoza on 2012-03-08 #lifestyle #1980 #new-york #fotos #fotografie #steven-siegel
translated by roland_korg

More Interesting Articles