Abnehmbares Holgaobjektiv für Nah- und Pinhole-Aufnahmen

Bei dieser einfachen Modifizierung wird der Stopper deines Holgaobjektivs herausgenommen, so dass du Nahaufnahmen machen kannst (indem du den Fokusring weiter als auf “Eine Person” stellen kannst) und sogar Pinholeaufnahmen, ohne dass deine Kamera kaputt geht. Zudem ist der Tipster für dich, wenn du ein abnehmbares Objektiv für deine Holga brauchst.

Ich bin schon sehr lange Holga-Besitzer und nachdem ich einige hatte, begann ich sie zu verändern, so dass sie verschiedene Funktionen haben. Diese spezielle Modifizierung wird nicht die eigentlichen Funktionen der Holga verändern, sondern weitere hinzufügen.

Schwierigkeitsgrad: Einfach

Du brauchst:

  • eine Holga
  • einen kleinen Schraubenzieher
  • ein Pinhole (Lochblende)
  • Isolierband (optional)

Schritt 1
Öffne die Kamera. Wir müssen das Objektiv vorne abnehmen, von dem Rest der Kamera. Dazu müssen zwei Schrauben entfernt werden. Eine oben rechts, die andere links unten.

Der ganze Verschluss- und Objektivbereich wird sich nun von der Kamera abnehmen lassen.
WARNUNG: Ein paar Drähte verbinden das Kameragehäuse und das Teil, an dem Verschluss und Objektiv befestigt sind. Diese Drähte sind für deinen Blitz bzw. Hotshoe notwendig, also verändere daran bloß nichts. Aber sichere die Drähte mit etwas Isolierband, damit nichts passiert, während du an der Kamera arbeitest.

Schritt 2
Siehst du die tief sitzende Schraube links unten am Objektivaufsatz? Drehe diese Schraube heraus. Die Schraube ist eine Sperre, die verhindert, dass man das Objektiv vollständig herausdrehen kann.

Schritt 3
Baue alles wieder zusammen und drehe die Kamera herum. Dein Objektiv lässt sich nun ganz abdrehen. Die Sperre ist jetzt entfernt worden, so dass du über die “Eine Person”-Fokuseinstellung hinausdrehen kannst. Du kannst aber auch das Objektiv komplett abnehmen und statt dessen ein Pinhole anbringen. Dabei werden die Blendeneinstellungen aufgeben, aber dein Verschluss funktioniert wie üblich.

Anmerkung: Da das Objektiv nur aufgeschraubt wird, kannst du es abnehmen und wieder so anbringen, wie es dir gefällt. Ich empfehle, mit Nagellack oder ähnlichem die richtige Stelle zu markieren, wie das Objektiv angebracht werden muss.

Hier sind ein paar Beispiele:

Nahaufnahme mit Tri-X Film
Doppelbelichtung im Pinhole-Modus

Zusätzlicher Tipp:
Jetzt, wo du das Objektiv abgenommen hast, kannst du es mit etwas Isolierband an deiner digitalen Spiegelreflexkamera anbringen. Mit dem Holgaobjektiv konnte ich nicht fokussieren, aber ich konnte ein paar scharfe Nahaufnahmen machen.

Viel Glück!

written by kellysamuelson on 2012-05-19 #gear #tutorials #pinhole #tipster #pinholga #holga #modifikation #kamera #objektiv #fokus #kamera-modifikation #pinhole-tipster
translated by wolkers

More Interesting Articles