Zeiss Ikon Box Tengor

3

So einfach zu bedienen wie eine aktuelle Lomo Kamera.
Film einlegen – Blende einstellen – Entfernung einstellen – BILD MACHEN!!!

So einfach wie die Zeiss Ikon Box Tengor funktioniert, so viel Spaß macht es auch mit ihr zu lomographieren.
Mein Vater schenkte mir letzten Sommer ein Kiste mit vielen alten Kameras, die er alle für 10€ erstanden hatte.

Als ich mir den ersten Überblick verschafft hatte, fiel mir gleich diese Boxkamera auf, die noch in der fast 75 Jahre alten Original-Verpackung steckte.

Die Zeiss Ikon Box Tengor. Als ich sie grob von ihrem Staub befreite, sah ich, dass sie in einem noch sehr guten Zustand war. Nur in der Filmkammer hatte sie etwas Flugrost. Nachdem ich alle Linsen gereinigt hatte, konnte ich es kaum erwarten, den ersten Film einzulegen. Für die Trockenübung nehme ich immer den Film, der mir beim ersten Einlegen bei der Diana F+ “aufgedröselt” ist.

Meine Box Tengor wurde ab 1937 hergestellt, da sie schon ein verschließbares Filmfenster hatte.
Die Kameras wurden aus Stahl gefertigt. Sie besitzt je einen Brillantsucher für Hoch- und Queraufnahmen.
Ausserdem eine 3/8" Bodenmutter für Stativ-Aufnahmen. Der Verschluss ist 1/25 Sekunde.
Diese Kamera besitzt außerdem ein Goerz Frontar Objektiv, welches damals eine Zulieferer- bzw. Tochterfirma der Zeiss Ikon Werke war.

Die Entfernung in Meter stellt man mittels eines Hebels von 1-2 / 2-8 / oder 8-Unendlch ein.
Das selbe geschieht mit den Blenden, entweder 11 – 16 oder 22.

Auf der rechten Kamera Seite ist die Filmspule, die Gehäusesicherung, der Auslöser und die Filmsperre sowie der Brillant Quersucher.

Hier meine ersten Versuche mit einem Kodak Portra 400

Fotos wurden In der Oberlausitz/Sachsen gemacht

Und hier ein Paar Bilder mit einem abgelaufenen AGFAPAN 400 Proffesional

Fotos: Schloßpark Babelsberg – Flatowturm

written by caroni on 2012-02-13 #gear #review #zeiss-ikon-box-tengor #zeiss-ikon-vintage-dresden-boxkamera-rollfilm-mediumformat

3 Comments

  1. marcel2cv
    marcel2cv ·

    Die Farben sind ja mal der Hammer! :-D Da merkt man schon, daß die Linse für schwarz-weiß-Film gedacht war... Aber kommt echt gut!

  2. caroni
    caroni ·

    Danke, das stimmt. wo diese Box kameras heraus kamen gab es glaube ich noch keine buntfilme. hab mittlerweile 20 alte Kameras, da kommt ua. auch diese leider zu kurz.....

  3. zonderbar
    zonderbar ·

    @caroni ist wieder da!! dich hab ich ja schon ewig nicht mehr gelesen... wo hast du denn gesteckt? ;)

More Interesting Articles