Frischhaltefolie gegen die Langeweile

Hast du genug von langweiligen Fotos? Schnapp dir die gute alte Frischhaltefolie aus der Küche und gib deinen Bildern eine neue Fassade!

Hier gibt`s einen super einfacher Tip, wie du deinen Fotos einen kleinen, aber feinen neuen Touch geben kannst.

Du benötigst dafür:

  • deine Kamera (ich habe meine LC-Wide benutzt)
  • Film (in meinem Fall war das der Kodak Gold 200, ist aber eigentlich nicht wichtig)
  • Tesafilm
  • Frischhaltefolie
  • Schere
  1. Schneide oder reiße ein kleines Stück (groß genug, um das innere Fenster deiner Kamera abzudecken) aus der Folie heraus.
  1. Knitter, quetsche, falte oder mach was immer dir einfällt mit der Folie, um den gewünschten Effekt zu erhalten.
  1. Klebe die Folie in der Kamera fest. Je mehr du spannst, desto mehr Linien werden auf deinem Bild auftauchen.
  1. Lege den Film genau wie immer ein und beginne zu knipsen!
  1. Entwickle deine Bilder und sieh, wie das Ergebnis ausgefallen ist:
(Das nächste Mal werde ich die Folie vielleicht etwas mehr spannen, um mehr Linien auf das Bild zu bekommen.)

written by natalieerachel on 2012-02-17 #gear #tutorials #film #tipster #maske #frischhaltefolie #folie
translated by hage

More Interesting Articles