Ein Rückblick auf den Fisheye-Streetart Workshop in Berlin

3

“Streetart im Fischauge des Betrachters”, so lautete das Motto des Workshops, der uns Anfang Januar ganz tief in die verwinkelten Hinterhöfe Berlins führte. Dass es dabei Bindfäden regnete, versteht sich in diesem feuchtgrauen Winter von selbst. Aber wir ließen uns vom Wetter nicht die gute Laune verderben!

Um uns gegen das allgegenwärtige Grau zu wappnen, rüsteten wir uns mit den kunterbunten Fisheye 2 Kameras und knalligen Blitzfiltern aus. Wäre ja gelacht, wenn sich damit nicht etwas Farbe in die trübe Jahreszeit bringen ließe! Weite Strecken laufen wollte bei diesem Regen aber beim besten Willen niemand von uns. Also sprangen wir in die nächste S-Bahn zum Hackeschen Markt, wo es abseits der teuren In-Stores in einer langen Hinterhofflucht unzählige Streetart-Kunstwerke an Mauern und in Treppenhäusern zu entdecken gibt.

Von: lomographyberlin

Da die Linse der Fisheye ziemlich viel Licht und/oder einen empfindlichen Film benötigt, hatten wir zu ISO 400 Filmen und zu Batterien für die Blitze gegriffen. Zusätzlich achteten wir darauf, wirklich NAHE an unsere Motive heranzugehen. Zum einen, um sie beim Blitzen kräftig genug anzuleuchten. Und zum anderen, weil die Fisheye 2 (ebenso wie die Fisheye 1) einen geradezu unglaublich weiten Winkel hat, bei dem Objekte am besten zur Geltung kommen, wenn man ihnen so richtig auf die Pelle rückt. Das gilt für Katzen- und Hundenasen ebenso wie für Graffitis.

Um etwas mehr Licht auf unsere Bilder zu bannen (denn dank des schlechten Wetters war es ja wirklich alles andere als hell), versuchten wir uns außerdem an kombinierten Doppel- und Langzeitbelichtungen:

Von: lomographyberlin

Inzwischen etwas abgehärtet, traten wir den Rückweg zum Lomography Gallery Store Berlin schließlich doch zu Fuß an. Ein Glück, denn wir kamen am Tacheles vorbei, in dem immer noch einige Künstler tapfer die Stellung halten. Und auch beiderseits der Straße sprangen uns weitere Motive vor die Kamera:

Von: lomographyberlin

Beim Betrachten der fertigen Fotos stellte sich heraus, dass Regen sogar ganz nützlich sein kann für interessante Bildeffekte:

Von: lomographyberlin

Habt ihr noch Bilder vom Workshop? Dann verlinkt eure Alben doch in den Kommentaren!

Lomography Gallery Store Berlin
Friedrichstraße 133
10117 Berlin
T: 030 202 151 62

Werdet Fan bei Facebook, folgt uns auf Twitter und besucht unser wunderbares LomoHome.

written by princess_crocodile on 2012-01-23 #news #event #workshop #street-photography #berlin #lomowalk #photowalk #workshops #fisheye #streetart #lomography-gallery-store-berlin

Kickstarter

Bringing an iconic aesthetic to square format instant photography, the Diana Instant Square fills frames with strong, saturated colors and rich, moody vignetting. Built to let your inspiration run wild, our latest innovation features a Multiple Exposure Mode, a Bulb Mode for long exposures, a hot shoe adapter and so much more! It’s even compatible with all of the lenses created for the Diana F+ so that you can shake up your perspective anytime, anywhere. No two shots will ever be the same. Back us on Kickstarter now!

3 Comments

  1. hinzn
    hinzn ·

    Cooler Artikel, sehr interessant für mich, da ich eine Fisheye 2 geschenkt bekommen hab und seit etwa einen Monat Lomos schiesse - sind die Bilder bei Tageslicht, oder in der Nacht aufgenommen worden? Kann mann mit der Fisheye in dunklen Räumen z.b. auf Partys schlecht fotografieren? Danke und lg Stefan

  2. princess_crocodile
    princess_crocodile ·

    @hinzn: Die Bilder sind bei "Tageslicht" aufgenommen, das heißt: An einem sehr finsteren, verregneten Tag, an dem man von "Licht" eigentlich kaum noch sprechen konnte. An solchen Tagen und in dunklen Räumen sollte man unbedingt einen Blitz verwenden und richtig nah rangehen :)

  3. thomas12
    thomas12 ·

    den hätt man wohl besser bei anderem wetter wiederholen sollen
    so wirfts ein ziemlich schlechtes licht auf die fisheye

    im übrigen worin besteht die kunst, kunstwerke von anderen abzulichten ?

    thomas

More Interesting Articles