Eyecon's Edelkompakte - Nikon 35Ti

1

Beamen wir uns zurück in die 90er Jahre!
Mieser Eurodance á la Technotronic, Ace of Base und Unlimited macht sich in den Clubs breit. In der Mode dominieren der Girlie-Style und riesige Baggy-Pants.
Inliner lösen Rollschuhe ab und Ü-Eier-Figuren überschwemmen die heimischen Setzkästen. Doch nicht alles war schlecht! Die Fotoindustrie setzt zum letzten analogen Paukenschlag an und entwickelt die so genannten Edelkompakten!
Bei diesen Kameras handelt es sich um besonders hochwertig ausgestattete Modelle mit erstklassiger Verarbeitung und hochwertigen, lichtstarken Objektiven.
In dieser Serie gibt es einen kleinen Überblick über diese wunderschönen Kameras!
Heute schauen wir uns die Nikon 35Ti etwas genauer an!

Foto von hier

Technische Daten:
Objektiv: Tessar 35mm/f2.8
Verschlussgeschwindigkeit: 2s – 1/500s
Fokus: Aktiver Autofokus
Gewicht: ca. 350g
Neupreis: 1993 ca. 1000 USD

Wenn es so etwas wie eine S-Klasse unter den Edelkompakten gibt, dann ist die 35Ti sicherlich vergleichbar mit einem wunderschönen Mercedes- Coupe aus den 80er Jahren. Eine Design-Meisterleistung, jede Menge technische Spielereien und das sagenumwobene NADS (Nikon Analog Display System) an Bord machen sie sicherlich zu einer der begehrtesten Kompaktkameras weltweit.

Das NADS ist im Grunde eine Anordnung von Zeigern auf der Oberseite der Kamera. Ähnlich wie bei einem Zifferblatt eines teuren Schweizer Chronographen lassen sich auch hier die verschiedensten Werte ablesen. Nur geht es bei Nikon nicht um Datum, Minuten oder Mondphasen, sondern um Entfernung, Blende, Belichtungskorrektur und Bildzählwerk. Eine durchaus sinnvolle Lösung, denn man erkennt sofort alle Werte auf einem Blick. Ganz nebenbei verleiht das Zeigersystem der Kamera einen noch hochwertigeren Gesamteindruck.

Bild von hier

Neben den NADS wurde auch weiterhin bei der Kamera alles verbaut, was seinerzeit gut und teuer war! Der Sucher bietet einem alle Infos, die man braucht, auf einen Blick, die Bedienung ist sehr einfach und präzise und geht schnell von der Hand.

Das Objektiv ist ebenfalls ein Klassiker. Ein Tessar 35mm/ f2,8.
Die Bildschärfe ist durchaus vergleichbar mit einer Leica-Optik.
Knackige Schärfe und optische High-Performance sind also vorprogrammiert.
Die Blitzleistung kann als herausragend beschrieben werden, auch wenn die Steuerung manchmal etwas mühsam ist, was aber sicherlich nur an den für japanische Finger konzipierten Tasten liegt.

Die Nikon 35Ti ist höchstwahrscheinlich eine der schönsten Kompaktkameras die jemals gebaut wurden. Highlights wie die herausragende Blitzsteuerung, eine Matrix-Messung und eine Datenrückwand sind inklusive. Wer die Kamera einmal in der Hand hatte, wird sicherlich nicht eher Ruhe geben bis er sie sein Eigen nennen kann. Die Jagd auf eine 35Ti erweist sich bestimmt als nicht einfach, denn die Stückzahlen sind ziemlich überschaubar. Unter 400 Euro wird man selten ein Exemplar bekommen, aber dafür zieht die Kamera dann auch jede Menge neidischer Blicke auf sich. Eben ganz wie eine echte S-Klasse.

Hier gibt es die Kamera noch mal auf Video zu sehen:

written by eyecon on 2012-02-05 #videos #gear #review #nikon #eyecon #luxus #35ti #edelkompakte #kompaktkamera

Kickstarter

Bringing an iconic aesthetic to square format instant photography, the Diana Instant Square fills frames with strong, saturated colors and rich, moody vignetting. Built to let your inspiration run wild, our latest innovation features a Multiple Exposure Mode, a Bulb Mode for long exposures, a hot shoe adapter and so much more! It’s even compatible with all of the lenses created for the Diana F+ so that you can shake up your perspective anytime, anywhere. No two shots will ever be the same. Back us on Kickstarter now!

One Comment

  1. caroni
    caroni ·

    eine sehr schöne kamera. schönes review

More Interesting Articles