Community LomoAmigo Reneg88 nimmt es ernst mit seiner LomoKino

Triff Rene oder reneg88, der für seine tollen Lomographien bekannt ist. Seine Bilder anzusehen ist eine wahre Freude, aber heute zeigen wir seine Filme, die er mit der fantastischen LomoKino gedreht hat. Lies weiter und lass dich von der analogen Überraschung begeistern!

Von: reneg88

NAME: René G. Boscio
ORT: Aguadilla/San Juan, Puerto Rico
LOMOHOME: reneg88

Erzähl uns ein wenig von dir. Was arbeitest du? Welche Interessen hast du?

Hallo! Ich bin jung, ich bin nett, ich bin ehrlich und ich sage die Wahrheit. Ich bin die Art von Mensch, der alles geben würde, um dich ja nicht zu verletzen. Ich glaube daran, dass es wichtig ist, produktiv zu sein.
Ich glaube, dass es wichtig ist, sein volles kreatives Potenzial auszuschöpfen. Ich glaube daran, dass man manchmal loslassen muss und manchmal an etwas festhalten muss.
Man muss den Wunsch loslassen, alles kontrollieren zu wollen, aber man muss dennoch an seine Utopie der Welt festhalten. Ich glaube an die Liebe, über allem anderen, abgesehen davon, wie oft sie mich zu Boden wirft, ich werde sie niemals aufgeben.
Ich bin Student und mache meinen Bachelor in Komposition am Music Conservatory of Puerto Rico.
Ich bin außerdem ein unabhängiger Sänger und Songwriter. Ich möchte gerne Leben mit meiner Musik verändern. Ich möchte auf einer erleuchteten Bühne stehen und mir meine Lieder von den Leuten vorsingen lassen. Außerdem bin ich ganz wild darauf, meinen Master in Filmmusik zu machen.
Ich liebe das Kino und die Musik, womit die Filme unterlegt ist.
Ich glaube, das macht viel von der ganzen Magie aus. Also mein Karriereziel ist es, gewissermaßen ein wichtiger Filmkomponist zu werden. :)

Wie lange bist du schon Lomograph und wie bist du zur Community gekommen?

Ich bin schon fast seit zwei Jahren Lomograph. Alles begann im Februar 2010, als ich ein Mädchen in Hollywood besuchte. Ich war im Urban Outfitters Laden und kaufte eine Lomography Fisheye Rob Ryan Special Edition, ohne das ich recht wusste, was ich bekomme.
Mir gefiel die Schachtel und das Design und wenn ich nicht mir ihr klar kommen würde, dachte ich, ich verwende sie einfach als Dekoration. Aber als ich die Schachtel öffnete, sah ich die ganzen Büchlein und ich verknipste ein paar Filme und verliebte mich sofort in sie!
Ich kehrte dann von meiner Reise zurück und sah mir die Lomography Website online an, weil das auf all den Büchlein stand und ich wollte wissen, was das ist.
Ich schaute mir all die Bilder an und ich verlor mich in dieser wunderbaren Welt.

Beschreib die LomoKino mit fünf Worten.

Geistreich. Stylish. Kunst. Inspirierend. Schönheit. (Zusammen gelesen ist das ein klasse Kompliment.) He he.

Wie hat dir das Drehen mit der LomoKino gefallen?

Ich liebe es abgöttisch! Ich musste erst richtig den Dreh rausbekommen, weil ich wirklich lange überlegt habe, was ich wie aufnehme, damit ich den Film nicht verschwende. Ich plane immer noch die ganze Filmrolle, die ich einlege, anstatt ich einfach loslege. Aber ich liebe, wie einfach es ist zu drehen und wie wunderbar die Ergebnisse werden. Es ist ganz magisch.

✘ Vimeo: http://vimeo.com/32741952<figcaption>The Pin-Up</figcaption>

Was oder wer hat dich zum Kauf und zum Verwenden der LomoKino angeregt?

Um ehrlich zu sein, habe ich das aus dem Affekt gemacht. Ha-ha.
Es lief gerade ein Kongress zum Thema Filmkomposition, an dem ich beteiligt war.
Wir diskutierten über alte Kinofilme und ich hatte viele alte Schwarz-Weiß-File und dergleichen gesehen. Eines Morgens machte ich mich fertig und sah, dass Lomography ihr neustes Produkt vorgestellt hatten: die LomoKino. Ich schnappte nach Luft, klickte sofort “in meinen Warenkorb” und schickte die Bestellung ab.
Ich habe meine Bestellung also wirklich schon 20-30 Minuten nach der Veröffentlichung bestellt.
Ich denke, ich kann sagen, dass war ein schicksalhafter Impuls.

Irgendwelche witzige oder seltsame Erfahrungen, die du mit der Kamera hattest?

Nun, ich liebe die viele Aufmerksamkeit, die ich bekomme, wenn ich sie in meinen Händen halte. Ha-ha!
Es ist wirklich witzig, wie viel Interesse andere zeigen, wenn sie plötzlich sehen, was du in deinen Händen hältst. Das ist so, als ob du mit einem Welpen spazieren gehst. Ein toller Aufhänger für ein Gespräch.

Wenn du irgendeine Person, sei sie lebendig oder tot (oder sogar fiktiv) mit deiner LomoKino aufnehmen könntest, wen würdest du nehmen und warum?

Ich würde Marion Cotillard nehmen, weil ich sie einfach abgöttisch liebe. Sie ist… die Perfektion mit einem süßen, französischem Akzent. (*seufzt vor Entzücken) Sie ist großartig, klassisch und alles, was ich mir jemals erträumen könnte. Und ich würde sie einfach filmen, wie sie nichts tut – einfach nur die normalen Dinge, wie Gehen, wie sie in die Kamera schaut, wie sie sich setzt, wie sie nachdenkt, wie sie posiert, wie sie lacht, wie sie isst… einfach alles, das nichts wirkliches ist.
Und dann würde ich eine Tonspur darüber legen, wie sie einen Brief vorliest, in dem sie mir gesteht, wie sehr sie mich liebt. Ha-ha-ha! Okay, vielleicht habe ich mich gerade etwas mitreißen lassen. :)

✘ Vimeo: http://vimeo.com/32376757<figcaption>The Rooftop</figcaption>

Zeig uns doch den LomoKino Film, der dir am besten gefällt.

Oh! Mein Lieblingsfilm der LomoKino ist mit Abstand “Ghost on the Beach” von Satomi. Der Film hat meine Vorstellungen des möglichen für die LomoKino völlig gesprengt.

Hast du Pläne für die LomoKino? Noch mehr Filme oder ein Film in voller Länge vielleicht?

Nun ich habe ein paar Skripte geschrieben und ich arbeite an eine Serie von Kurzfilmen (alle umfassen etwa 1:30 Minuten), mit einem sehr netten Titel, den ich jetzt noch nicht verraten kann.
Aber ich warte noch auf ein paar Freunde, die sich als Schauspieler zur Verfügung stellen und es wird großartig werden! Es geht um… nun, wartet es ab und ihr werdet sehen.
Aber es ist eine Art romantische Serie, ein wenig sentimental, aber sehr schön.
Ich freue mich sehr auf den Dreh. Ich bin bereits auf die erste Episode vorbereitet.
Die Skripte für die anderen Episoden muss ich noch schreiben.

Dein Rat für künftige LomoKino Benutzer.

Mein Rat ist sich an die Distanz zwischen dem Bildsucher und der tatsächlichen Linse zu gewöhnen, denn das ist meiner Meinung nach das einzige knifflige an der Kamera.
Manchmal glaubst du, du bekommst diese schöne Nahaufnahme und dann stellt sich heraus, dass es zur Hälfte abgeschnitten ist. He-he. Also sei vorsichtig damit. Außerdem ist es empfehlenswert, ein wenig zu planen, bevor man mit dem Drehen beginnt. Wenn du vorher planst, wird dir das viele Filme sparen.
Wenn du Interesse am Filmdreh hast, dann lohnt es sich wirklich, ein Storyboard zusammenzustellen. Wenn du aber nur ein wenig mit der Kamera spielen willst, dann leg einfach darauf los!
Aber im Grunde muss ich sagen, hab einfach so viel Spaß beim Filmen, wie nur möglich.
Es ist schön, es ist aufregend und die Ergebnisse werden besser!
Also ganz einfach, geh raus und mach ein paar abgefahrene LomoKino Filme!
Du wirst alle Aufmerksamkeit mit den Ergebnissen auf dich lenken!

Tritt ein in eine völlig neue Dimension des Analogen mit der LomoKino. Lomography’s eigene 35mm Filmkamera erlaubt dir Bewegungen und Geschichten auf Film zu verewigen! Mache 144 Einzelbilder auf einen üblichen 35mm Film und erstelle deine eignene kinematographischen Meisterwerke. Du willst deinen Film auf altmodische Art ansehen? Dann empfehlen wir dir das LomoKino and LomoKinoscope package!

written by mayeemayee on 2012-01-14 #people #movies #camera-reviews #community #lomoamigo #reneg88 #lomokino #lomokino-lomoamigo
translated by wolkers

Thanks, Danke, Gracias

Thanks

We couldn’t have done it without you — thanks to the 2000+ Kickstarter backers who helped support this analogue dream machine the Diana Instant Square is now a reality. Watch out world, this Mighty Memory Maker is coming your way! Did you miss out on the Kickstarter Campaign? Fear not, pre-sale is now on and we have a Diana Instant Square waiting just for you! Pre-order now to pick up your own delightful Diana Instant Square and free Light Painter just in time to snap away those Christmas Carols.

More Interesting Articles