Kleine Stadt, große Möglichkeiten!

Es ist toll, über laufende Events in der großen, analogen Welt zu lesen, aber was, wenn du in einer kleinen Stadt ohne andere Lomografen lebst? Dieser Tipster ist für all euch einsame Ranger da draussen: werdet kreativ mit eurer Umgebung und wirkt ein bisschen Lomomagie!

Von: twinklecat

Wir alle kennen dieses „Was für ein/e fantastische/r LomoWall/Gallerieeröffnung/Workshop! Ich wünschte meine Stadt hätte so eine tolle Lomografiegruppe!“-Gefühl. Keine Bange, liebe Lomografen, hier sind einige Tipps für euch einsamen Wölfe in der Welt. Ich lebe in einer kleinen Stadt im Süden der USA, und es kann ziemlich knifflig sein, neue Dinge zu finden, die man auf Film einfangen kann, weshalb ich einige Mantras brauchte, um inspiriert zu bleiben.

  1. Halte die Augen offen: In jeder Stadt, egal ob groß oder klein, liegen wertvolle Edelsteine versteckt, die nur darauf warten, fotografiert zu werden ‒ du musst nur nach ihnen suchen! Kleine Seitengassen, Risse im Bürgersteig und geheime Nischen gibt es überall! Steck’ deine Linsenabdeckung in eine Tasche während du draussen bist, so ist dein „drittes Auge“ niemals blind!
Von: twinklecat
  1. Mehr Fotos, mehr Fotos, mehr Fotos: Ich habe oft auf meine Bilder geschaut und gedacht: „Das war so ein cooles Motiv, ich wünschte ich hätte mehr Bilder davon.“ Verschiedene Winkel auszuprobieren, näherzukommen, und mit den Kameraeinstellungen wie mit Fokus oder Belichtungszeit zu spielen sind großartige Wege, um die Möglichkeiten zu erweitern und wirklich mit der Umgebung zu arbeiten! Ich habe bemerkt, dass es mir gefällt, Fotogalerien anzusehen, bei denen das gleiche Motiv oder der gleiche Ort verschieden fotografiert wurden, deinen Betrachtern gefällt das vielleicht auch!
Von: twinklecat
  1. Finde willige Opfer: Haustiere und Familienmitglieder sind Champions hierbei! Du kannst sie bei den verrücktesten Dingen drinnen und draussen erwischen, und es kümmert sie normalerweise nicht, wenn du ihnen deine Linse vor die Nase hältst (wenn du sie das erste Mal freundlich fragst, werden sie dich nicht mehr hängenlassen). Straßenkünstler sind auch immer gut, besonders wenn du ihnen zum Dank ein paar Münzen in ihre Gitarrentasche wirfst.
Von: twinklecat
  1. Mach so viel es geht selbst! Einfache Tipster und Modifikationen wie zum Beispiel der hausgemachte Redscale-Film oder einzigartige Papiermasken) lassen sofort die alltäglichsten Dinge vor Individualität fast bersten.
Von: twinklecat
  1. Lauscher auf: Pass auf, wann und wo ein paar einzigartige Events stattfinden, und wecke den Paparazzo in dir! Einmal-im-Leben-Foto-Geschehnisse passieren tagtäglich. Ich habe diese Fotos von ein paar Freunden gemacht, die mit Silikonnarben experimentiert haben… gruselig!
Von: twinklecat

Denke daran, dass deine eigene Fantasie das Limit von dem setzt, was du und deine Kamera tun könnt. Finde neue Herausforderungen für dich und speichere sie in deinem Handy oder auf deinem Computer. Was sind die besten Tricks für interessante Fotos? Bleib’ plastisch, bleib’ fantastisch!

written by twinklecat on 2012-02-12 #gear #tutorials #inspiration #kunst #tipster #lomography #holga-135 #how-to #stadt #kreativ #kamera #lomography-fisheye #suden #alleingang #kleinstadt
translated by davideji

Kickstarter

Bringing an iconic aesthetic to square format instant photography, the Diana Instant Square fills frames with strong, saturated colors and rich, moody vignetting. Built to let your inspiration run wild, our latest innovation features a Multiple Exposure Mode, a Bulb Mode for long exposures, a hot shoe adapter and so much more! It’s even compatible with all of the lenses created for the Diana F+ so that you can shake up your perspective anytime, anywhere. No two shots will ever be the same. Back us on Kickstarter now!

More Interesting Articles