Redscale deinen Kodak BW400CN!

1

Es mag etwas merkwürdig scheinen, Schwarzweiß-Film redscalen zu wollen, der ja so oder so nicht für Farben empflindlich ist, aber lies weiter, um zu erfahren, weshalb du es auf jeden Fall mal ausprobieren solltest.

Von: cornborn

Kodak BW400CN ist ein Schwarzweiß-Film, allerdings kein traditioneller, sondern für die Entwicklung im Prozess C-41 vorgesehen. Seine Rückseite ist daher im Unterschied zu traditionellen Schwarzweiß-Filmen orange-braun.
Ich hatte die Idee, den Film durch seine Rückseite hindurch zu belichten, so dass sie wie ein roter Filter wirken würde. Zunächst musste ich also den Film wie alle selbstgemachten Redscales umdrehen. Falls du das noch nie gemacht hast, hier ist ein sehr guter Tipster, wie man normalen Film zu Redscale-Film macht (allerdings auf Englisch).

Natürlich wird Kodak BW400CN auch als Redscale nur Grautöne abbilden. Allerdings, wie bei jedem Rotfilter in der Schwarzweiß-Fotografie, wird er davon profitieren: der Kontrast ist höher, besonders im Himmel. Hier sind einige meiner Ergebnisse:

Von: cornborn

Achtung, dieser Tipster funktioniert nicht mit traditionellem Schwarzweiß-Film! Man benötigt Film mit einer rot-braunen Rückseite. Denkt auch daran, dass jeder Redscale-Film mehr Licht braucht. Ich empfehle, umgedrehten Kodak BW400CN bei ISO 100-200 zu verwenden.

written by cornborn on 2012-01-24 #gear #tutorials #film #redscale #tipster #kodak #selbstgemacht #schwarz-weiss
translated by cornborn

More Interesting Articles