Wie man seine Filme über Jahre hinweg gut aufbewahrt

Wenn eines Tages auch deine Enkelkinder deine Filmfotografien sehen sollen, musst du einige Dinge beachten, um den Originalzustand deiner Bilder zu erhalten. Hier sind ein paar Tipps, wie du deine Filme aufbewahren solltest.

Von: blancarleal

Du denkst vielleicht, es genügt, deine Bilder in einer Box aufzubewahren, damit sie lange halten. Hier sind ein paar Tipps, die dafür sorgen, dass deine Bilder möglichst ihren Orginalzustand bewahren:

  • Trage Stoffhandschuhe, wenn du mit deinen Abzügen oder Negativen hantierst. Das ist dir höchstwahrscheinlich nicht bewusst, aber du hinterlässt mit deinen Fingern Fettabdrücke, die deine Bilder und Negative zerstören können.
  • Wenn du deine Bilder aufhängen willst, dann lasse lieber noch einen Abzug machen und bewahre das Original auf. Hänge lieber einen Abzug auf.
  • Hänge deine Bilder nicht an einem sonnigen Platz auf, denn so werden die Farben durch das Sonnenlicht verblassen.
  • Bewahre deine Negative auf. Du denkst vielleicht, das ist Zeit- und Platzverschwendung, aber das sind deine Originale. Wenn du Abzüge von deinen Bildern willst, weil die ersten Abzüge kaputt oder verloren gegangen sind, brauchst du unbedingt deine Negative.
  • Mache Schwarz-Weiß-Aufnahmen, die halten nämlich länger als farbige Bilder.
  • Wenn du unbedingt etwas auf den Rücken deiner Bilder schreiben musst, dann verwende keinen normalen Stift. Nimm stattdessen einen speziellen Stift zum Archivieren. Der wird deine Bilder nicht zerstören.
Von: grazie, disasterarea, natalieerachel & maxyd

Mehr Informationen zur Archivierung kannst du in diesem Tipster nachlesen.

written by jeanmendoza on 2012-01-26 #gear #tutorials #negative #tipster #tipp #archiv #aufbewahrung #archivierung
translated by wolkers

More Interesting Articles