Ilford FP4 Plus 125 35mm

Eine Rolle Ilford FP4 Plus 125 Film befand sich schon eine ganze Weile in meinem Kühlschrank. Als ich sah, dass eine Kritik zu diesem Film für diesen Monat gesucht war, war das für mich die ideale Ausrede, um mich an diesem Film zu versuchen.

Von: stratski

Ich habe mich in der Vergangenheit schon an einigen Schwarz-Weiß-Filmen versucht, als ich Kurse in Fotografie, Filmentwicklung und Abzüge machen belegte. Aber als ich meine alten Negative ansah, wurde mir bewusst, dass die meisten davon auf Kodak 400TX oder irgendeinem Film gemacht wurden, dessen Namen nicht einmal auf den Film gedruckt wird. Zeit für etwas Neues!

Ich bin eigentlich ein sehr fauler Fotograf, muss ich zugeben. Die Batterie meiner Spiegelreflexkamera ist leer, deshalb schätze ich immer mehr oder weniger wahllos die Belichtungszeit und Blendeneinstellung ein. Ich weiß, dass man fantastische Dinge mit Schwarz-Weiß-Filmen anstellen kann, vor allem in Verbindung mit Farbfiltern, aber ich habe mich nie daran versucht (Ich wollte, aber ich hatte ja so viel zu tun etc.). Ich erkundige mich eigentlich nie besonders über Filme, sondern probiere sie einfach aus.
Und jetzt habe ich Ilford FP4 Plus 125 ausprobiert und der Film hat mir wirklich die Ergebnisse beschert, auf die ich gehofft hatte.

Der Film ist durchschnittlich lichtempfindlich. Ich dachte draußen werden die Bilder am Besten, deshalb machte ich einen kleinen Sapziergang durch das gehobene Viertel Amsterdams, um ein paar Fotografien mit Architektur zu machen. Die Ergebnisse waren sehr zufriedenstellend. Der Film hat eine wunderbare Körnung und der Film produziert jede Graustufe. Der Tag war ein wenig grau, aber mit meinen relativ schlampigen Einschätzungen klappte das dennoch ganz gut.

Von: stratski

Danach machte ich den Film drinnen voll. Die Stillleben wurde in durchschnittlichem natürlichem Licht gemacht (an einem Fenster) und die Ergebnisse waren nicht einmal unterbelichtet.

Von: stratski

Sogar Bilder, die in schwachen Licht gemacht wurden, waren ganz in Ordnung.

Von: stratski

Ich glaube, mir gefällt die Detailgenauigkeit und die feine Körnung. Ich mag normal eine schlechtere Filmqualität bei Schwarz-Weiß-Filmen, aber hin und wieder sind klassische, weiche Bilder sehr nett und dafür ist Ilford FP4 Plus 125 bestens geeignet.

Ein unvergleichlicher Film! Wenn es um Schwarz-Weiß-Filme geht, ist der Ilford FP4 Plus eine großartige Wahl. Die Bilder lassen sich beliebig vergrößern, wegen der feinen Körnung, Detailgenauigkeit und Schärfe des Films. Sieh dir auch unsere anderen „Schwarz-Weiß-Filme":http://shop.lomography.com/films/black-white-film an.

written by stratski on 2011-12-22 #gear #film #black-and-white #monochrome #review #b-w #lomography #ilford-fp4 #125-iso #user-review #requested
translated by wolkers

More Interesting Articles