5 Fragen zur analogen Fotografie mit Gavin Thomas

1

In dieser Serie “5 Fragen zur analogen Fotografie mit…” schicken wir die gleichen Fragen an verschiedene Fotografen. Dieses Mal hat sie Gavin Thomas beantwortet und eine Auswahl seiner Arbeiten mitgeschickt.

Name: Gavin Thomas
Beruf: Fotograf
LAnd: USA

1. Erzähl uns ein wenig von dir.

Ich bin ein Vollzeitfotograf in NYC. Ich fotografiere ganz verschiedene Dinge, von Mode über Stars bis hin zu Hochzeiten und alles mögliche dazwischen.

2. Warum fotografierst du noch analog?

Film rockt! Ich liebe die Vielfältigkeit, die dir die Auswahl an Filme bieten und die fantastischen Ergebnisse, die sie produzieren. Es gibt nichts besseres, als deine Filme vom Fotolabor abzuholen und die Magie darin zu sehen, was du gerade abgelichtet hast. Selbst wenn ich zuvor schon eine Ahnung habe, wie das Ergebnis aussehen wird, ist es immer eine Überraschung (eine positive oder negative), wenn man dann die Scans das erste Mal sieht.

3. Welches fotografische Equipment (Kameras, Filme und Accessoires) befindet sich üblicherweise in deiner Tasche?

Ich hab immer eine LC-A+ bei mir, um Doppelbelichtungen machen zu können. Seit kurzem besitze ich auch eine Contax T2, Olympus Epic und eine Yashica T4, außerdem mag ich den Colorsplash sehr.

4. Verrate uns einen Trick, der immer zu einem großartigen Foto führt.

Wenn ich Doppelbelichtungen mache, versuche ich erst die Hintergründe und dann Leute zu fotografieren. So sieht man mehr von deiner ersten Belichtung. Außerdem solltest du keine Angst haben, neues auszuprobieren. Mach deinen eignen Filter, indem du schwarzes Klebeband über die Linse klebst. So bleibt Platz auf dem Film, den du für sichtbare zweite Lagen perfekt verwenden kannst.

5. Welche Fotografen beeinflussen deine Arbeit?

Ich war immer ein großer Fan von Joel Meyerowitz und hatte sogar die Chance, bei ihm ein Praktikum zu machen, als ich nach NYC zog. Außerdem mag ich Martin Parr, Ben Pier, Derek Wood, Chris Shonting, Angela Boatright sehr und noch viele Mehr. Und Natalie Zwillinger und Liad Cohen waren meine ersten großen Einflüsse für Mehrfachbelichtungen.

Danke an Gavin, dass er sich die Zeit genommen hat, unsere Fragen zu beantworten! Sieh dir mehr seiner Bilder in seinem LomoHome, auf seiner Website und auf seiner Facebook Seite an.

written by basterda on 2012-01-08 #lifestyle #gavin-thomas #5-questions-series #fotoglove
translated by wolkers

Kickstarter

Bringing an iconic aesthetic to square format instant photography, the Diana Instant Square fills frames with strong, saturated colors and rich, moody vignetting. Built to let your inspiration run wild, our latest innovation features a Multiple Exposure Mode, a Bulb Mode for long exposures, a hot shoe adapter and so much more! It’s even compatible with all of the lenses created for the Diana F+ so that you can shake up your perspective anytime, anywhere. No two shots will ever be the same. Back us on Kickstarter now!

One Comment

  1. vivie
    vivie ·

    photo 15 / 18 ist krass toll! Ich will sofort dass es hell ist draußen und selber sowas versuchen!!!

More Interesting Articles