Uh oh... Welchen Film habe ich in dieser Kamera? Lass farbige Bänder sprechen!

Wenn du eine kleine Armee von Kameras hat, dann neigst du vielleicht dazu, einfach irgendeinen Film einzulegen. Du wirst nicht immer gleich jeden Film verknipsen, schließlich hast du einige verschiedene Kameras, die du benutzt. Und nach einer gewissen Zeit, wirst du vergessen, welcher Film in welcher Kamera steckt.

Auch wenn manche Kameras wie die Lomography Fisheye No. 2 und die Lomography Sprocket Rocket ein kleines Fenster auf der Rückseite haben, durch das man den Film sehen kann, verfügen nicht alle Kameras über so etwas (z.B. Holga 135, Olympus XA, etc.)

Kein Grund Trübsal zu blasen! Mit ein paar bunten Bändern oder Schnüren kannst du schon den Unterschied erkennen!

Was du brauchst:

  • eine Kamera ohne Fenster auf der Rückseite
  • eine Schere
  • Bänder (in den Farben deiner Wahl), die in etwa 5 – 10 cm lange Stücke geschnitten sind. Sie sollten nicht zu dick oder lang sein, damit du sie irgendwo an deiner Kamera befestigen kannst.

Schnapp dir eine Kamera, lege den von dir gewählten Film ein und knote oder befestige das Band an der Kamera. Das Band sollte die Linse nicht blockieren und am besten solltest du das Band so befestigen, dass du es jederzeit abmachen und später wieder verwenden kannst. Du kannst das so oft mit anderen Kameras wiederholen, wie es dir beliebt. Ich habe ein goldgelbes Bändchen für Diafilm genommen, ein grünes für Negativfilm und dunkelblau für schwarz-weiß-Filme.

Ta-dah! Jetzt weißt du, welcher Film in welcher Kamera ist! Du musst dich gar nicht mehr darum kümmern, brauchst dir keine Sorgen machen oder wertvolle Filmrollen und Fotos verschwenden! Und wenn du den Film wieder aufgewickelt hast, kannst du das Bändchen abmachen und du kannst es weiterhin benutzen.

Die Fisheye No. 2 hat eine 170°-Weitwinkellinse und einen verzerrenden Tunnelblick. Jetzt auch mit einem Hotshoe und der Fähigkeit zu Mehrfach- sowie Langzeitbelichtungen ausgestattet, ist die großartigste kompakte Fisheye Kamera, die die Welt zu bieten hat, noch bezaubender als du dir vorstellen kannst! Erhältlich in verschiedenen Farben und speziellen Designs.

Die Sprocket Rocket ist die erste Weitwinkelkamera, die einzig und allein den Sprockets gewidmet ist. Sie ist mit zwei Filmtransportknöpfen ausgestattet und damit jederzeit für Mehrfachbelichtungen bereit. Deiner analogen Kreativität sind mit diesem Panorama-Wunder keine Grenzen mehr gesetzt. Die Sprocket Rocket gibt’s in unserem Shop!

written by hairil on 2011-12-14 #gear #tutorials #band #film #tipster #kamera #hilfreich #erinnerung
translated by wolkers

More Interesting Articles