Die Montage aus dem Film

Am Wochenende sah ich den Verschwörungsthriller “Zeuge einer Verschwörung” von Alan J. Pakula. Warren Beatty spielt einen Reporter, der eine zwielichtige Organisation namens Parallax Corporation auf die Spur kommt. Er versucht für diese rekrutiert zu werden, muss dafür aber einen visuell-psychologischen Test seiner Reaktionen bestehen. Die Montage dazu hat mich einfach umgehauen.

Unterziehen wir uns einer Hirnwäsche — und sei gewarnt: Das Video enthält nicht jugendfreie Bilder.

Aber neben der Montage ist der Film selbst großartig und es lohnt sich wirklich ihn anzusehen vor allem wenn dir Filme aus der New Hollywood Ära gefallen, die es mir besonders angetan haben. Vielleicht liegt es auch an Warren Beattys schauspielerische Leistung (und an seinem Haar — apropos: sieh dir h Shampoo an), oder der Musik von Michael Small oder an der unglaublichen (anamorphischen) Kinematografiethe von Gordon Willis (der auch bei Der Pate, Annie Hall, Manhatten und zwei weiteren Filmen von Alan J. Pakulas poltischen paranoiden Triologien “Klute” und “Die Unsterblichen” mitgewirkt hat) oder vielleicht auch an der Regie Alan J. Pakulas.

Lest euch auch bitte die Texte von Glenn Erickson und Joel Bocko durch.

written by recurving on 2012-01-11 #lifestyle #montage #alan-j-pakula #parallax-view #warren-beatty
translated by wolkers

More Interesting Articles