Wie ich meine fotografischen Wurzeln mit der Lomo LC-Wide wiederfand

Ich kehrte zur Filmfotografie zurück, nachdem ich lange Zeit meine Digitalkamera benutzt habe. Die kühlen, distanzierten Bilder mussten den witzigen und warmen (und manchmal verschwommen) Fotos Platz machen, die meistens völlig unvorhersehbar sind.

Vor einer Weile habe ich schon Filmkameras benutzt. Vor etwa 15 Jahren habe ich eine Spiegelreflexkamera geschenkt bekommen und vor circa 10 Jahren habe ich dann zu digitaler Fotografie gewechselt und die meistens benutzt, vor allem im Studio und für Sportaufnahmen.

Aber der Spaß, den ich beim Umherlaufen und Knipsen hatte, war fort; jeder auf der Straße hat eine riesige unumgängliche digitale Spiegelreflex dabei und jedes Foto muss perfekt sein. Sobald sie ein Bild gemacht haben, muss es haargenau auf dem LCD-Schirm in Augenschein genommen werden. Die ursprüngliche Idee der Fotografie hat damit nichts mehr zu tun.

Lomographie funktioniert anders; du hast Spaß mit deiner Kamera, du siehst auf den Bildzähler und machst Fotos, wann immer du willst… es geht um den Spaß! Die Lomo LC-Wide ist so kompakt, dass sie in jede Tasche passt, kann jedoch superweite Bilder (17mm) machen. Es ist keine Kamera, die schreit “ICH BIN FOTOGRAF”, sondern zeigt dir, wie du mehr Spaß an der Fotografie haben kannst, wo du dich nicht um die Bilder sorgst, die du gerade gemacht hast.

Die Lomo LC-Wide hat die weiteste Linse, die ich je benutzt habe. Der Bildsucher ist allerdings ziemlich nutzlos, weil er nicht wirklich das Ergebnis vorhersehbar macht und ich empfehle jedem das Instant Kit (100€?) zu kaufen – der Bildsucher, der dabei ist, ist genauer.

Das Filmeinlegen mag etwas seltsam sein, nimm dir einfach Zeit, leg den Film ein und versuche das so genau wie möglich zu machen. Dann wird es schon klappen. Sie dir sonst einfach auf YouTube Videos an, die zeigen, wie man den Film einlegt. Die Anleitung ist nicht so akkurat.

Die Qualität des Kameragehäuses ist durchschnittlich, bei einer professionellen Spiegelreflex wäre das anders. Also behandle sie besser und sie wird dich noch lange begleiten.

Eine sehr spaßige Kamera. Aber du musst dir bewusst sein, wie weit die Linse wirklich ist und nah genug an dein Objekt rangehen. Da strahlt die Kamera erst richtig! Ilford HP5 und Lomography Colour Negative ISO 100 funktionieren gut mit ihr!

Die Lomo LC-Wide, Ilford HP5 und der Lomography Colour Negative Film ISO 100 gibt es im Lomography Shop.

written by android_man on 2011-12-02 #gear #film #wide-angle #review #color-negative #iso-100 #lomography #ilford-hp5 #user-review #lc-w #lomo-lc-w
translated by wolkers

More Interesting Articles