Community LomoAmigo ali55 fotografiert mit Leidenschaft

Bestens bekannt unter dem Pseudonym ali55, erzählt uns Alison von ihrem Fotografierstil und den Kameras ihrer Wahl, “Ich versuche immer die Kameras durchzuwechseln, denn wenn man das Leben in Bildern festhält, hängt das Ergebnis nunmal stark von der Kamera ab!”

Name: Alison Bowles (aka ali55)
Aus: Victoria, BC, Kanada
Lebt gerade in: Victoria!

Erzähl der Community bitte, wie und wo du zuallerst mit der Lomographie in Kontakt kamst.

Ich kannte analoge Fotografie schon aus Kindertagen; unsere Familie fotografierte viel mit Filmkameras. Aber erst in der High School wurde mein Interesse für Fotografie geweckt und ich muss zugeben, das kam alles durch eine Digitalkamera eines Freundes. An der Universität machte ich dnan mehrere Fotografie-Kurse und für Projekte lieh ich mir die Spiegelreflexkamera eines Freundes.
Ja, ich kann es nicht bestreiten, ich hab andere Leute um ihre Kameras angeschnorrt… ich war fasziniert von der Idee, den Alltag festzuhalten. Dann vor etwa drei Jahren, bevor ich nach Griechenland ging wegen eines Uni-Kurses, entschied ich mich endlich(!!) dazu meine eigne Kamera zu kaufen. Aber ich wollte etwas witziges, einfaches und anders und da stieß ich auf Lomography!

Ich hatte zuvor nie davon gehört, aber ich kaufte eine merkwürdige, schwarz-silberne Kamera (Die Fisheye No. 2) in einem kleinen Gebrauchtwarenladen. Und fragte mich, was zur Hölle das denn sei?! Erst sechs Monate, nachdem ich sie gekauft hatte, erfuhr ich von der Lomographie und der Philosophie und der Online Community. Von da an (wie man sagt) war es Geschichte!

Welche Kameras benutzt du am meisten?


Ich hab jetzt schon einige! Jede ist anders und ganz besonders. Ich verwende immer verschiedene, weil ich gerne einen Moment aus verschiedenen Perspektiven aufnehmen; Ich bin auch oft unentschlossen, welche Kamera ich verwenden soll! Im Moment benutze ich meine Fujifilm Instant sehr oft, weil ich Sofortbildfotografie liebe und ich träume davon eines Tages eine SX-70 Polaroid zu kaufen.
Eine andere Kamera, die ich sehr schätze und gerne verwende ist die Werra 1 meines Großvaters.
Die Bilder, die sie macht, sind so lebendig und haben dennoch diesen altmodischen Hauch und ich fotografiere liebend gern mit dieser Kamera.

Was gefällt dir am besten daran, dass du im schönen B.C.lebst?

Wenn du das Meer leibst, die großen Bäume, Wandern, Kajak fahren, Skifahren und die kühle Luft, dann besuche die West Coast, am besten Vancouver Island!!! Ich lebe in Victoria; die Hauptstadt von BC und ich liebe es. Die Stadt bietet dir so viel, aber es fühlt sich nicht wie die klassische Stadt an… es vermittelt eher eine zurückgebliebene Hippieatmosphäre. Einer meiner Lieblingsorte für Abenteuer ist die Zugbrücke in der Nähe des Golden Stream Parks. Nur zweimal am Tag fährt dort ein Zug, deshalb laufen die Leute dort entlang. Wenn man die Brücke überquert, fühlt man sich richtig klein in der Natur von West Coast, mit dem strahlend blauen Himmel, die Baumwipfel der gigantischen Bäume auf Augenhöhe und unter dir ein Fluss. BC und vor allem Victoria ist auch noch meistens mit dem schönsten Wetter Kanadas (natürlich bin ich etwas parteiisch).

Es muss ziemlich cool sein, eine Zwillingsschwester zu haben. Steht sie auch auf Lomography? Macht ihr viele Bilder zusammen? Erzähl uns davon!

Zunächst hatte Rachel, meine Zwillingsschwester, eine Kamera als wir in der High School waren, aber es stellte sich heraus, dass ich sie eigentlich mehr benutzte… aber es machte ihr nicht wirklich etwas aus. Rach wird gern fotografiert und das ist ziemlich gut so, weil sie das ideale Model ist. Ich mag ihren Style, ihr Aussehen und vor allem fühlt sie sich vor der Kamera wohl!

Lomography liegt eher mir am Herzen, als ihr, aber das ist gut so. Bei Zwillingen ist es wichtig, dass man verschiedene Hobbies hat. Aber immer, wenn ich eine gute Idee für ein Foto habe, sehe ich Rachel als Model darin; sie ist wirklich fotogen.

Welche Rolle würdest du der Fotografie in deinem Leben zuschreiben? Hobby, Sucht, kreative Betätigung oder etwas ganz anderes?


Ich wurde sagen, alles davon!! Die Lomographie wurde zu einer Leidenschaft und ein Lebensgefühl, das ich sehr liebe; Ich denke immer darüber nach, was auf einem Foto gut aussehen würde. Wenn du in meine Tasche schaust, wirst du immer eine Kamera finden. Im Moment habe ich meine La Sardina mit einem neuen Film — Kodak Elitechrome — bestückt, mit diesem Film hab ich noch nicht experimentiert. Ich habe gerade erst einen schwarz-weiß Film entwickeln lassen, den ich bei der Hochzeit meiner Cousine belichtet habe… die Kamera ist immer ein guter Aufhänger, um ein Gespräch zu beginnen (Etwa 25 Leute haben mich darauf angesprochen!). Lomography hat mir die Möglichkeit geboten, meine Kreativität zu erkunden und herauszufinden, was ich in Zukunft machen will — in einer Fotogalerie arbeiten.

Du machst gute Momentaufnahmen; sie sind immer voller Bewegung. Wann weißt du, wann du abdrücken musst?

Danke! Ich fotografiere wo auch immer und wann auch immer es geht und glaube, darin liegt die Essenz der Momentaufnahmen. Manchmal habe ich eine Vision von einem Foto, so wie das Bild von mir, auf dem ich in einem Kleid vor meiner Sprocket Rocket umherwirble. Eines Morgens hatte ich diese Idee und entschloss mich dazu, es einfach auszuprobieren! Manche Momente kann man kreiieren, andere nicht. Du musst eine Auge dafür haben, was ein interessantes Bild sein könnte. Ich versuche immer alles und benutze verschiedene Kameras, denn die Ergebnisse hängen stark von der Kamera an, die du benutzt und das bestimmt auch, wie die Aufnahmen aus deinem Leben aussehen werden. Aber freilich spielt der Zufall und das Glück auch eine große Rolle in meinen Fotografien, besonders wenn du einen Moment aufnimmst, der in der nächste Sekunde schon wieder verschwunden ist. Ich liebe die Überraschung und halte immer meine Kamera bereit.

An welchem Projekt arbeitest du gerade oder willst du bald anpacken?


Seit August schwebt mir diese Idee vor von einer Teeparty des verrückten Hutmachers. Leute in ganz exzentrischer Kleidung, mit Kameras und ein Garten mit einem langen dekorierten Tisch mit einer abgefahrenen Tischdecke und farbigem Essen. Leider bin ich noch nicht dazu gekommen, aber das will ich wirklich abld angehen!! Und wenn irgendwelche Fotografen Lust auf einen Filmaustausch ahben, meldet euch! Außerdem würde ich gerne sehen, dass sich in Victoria eine lomographische Szene entwickelt und ich Teil davon sein kann!

Welche Pläne hast du für den Herbst?

Ich hab vor kurzem meinen Abschluss in Kunstgeschichte gemacht und jetzt mach ich die interessante Erfahrung einer Absolventin!! Ich mache gerade ein Praktikum bei einer Kunstgalerie und hab mich als Freiwillige beim Craigdarroch Schloss in Victoria gemeldet! Ich hoffe nächstes Jahr im Ausland arbeiten zu können, ob das nun in einem Hostel ist oder bei einer Kulturerbestätte, ich hab das Reisen nämlich immer geliebt. Wenn man einmal mit dem Reisen begonnen hat, bei mir war das als kleines Kind, gibt es nicht genug Orte, die man sehen kann. Man lernt neue Leute kennen und lernt etwas über andere Kulturen, das treibt mich immer wieder an, eine neue Reise zu unternehmen!!!

Der beste Fotografiertip, den du deinen Mitlomographen geben kannst?

Die Lomographie dreht sich um das Experiment und etwas neues zu entdecken. Mein Tip wäre also, auch wenn der jetzt nichts neues ist, versuche so viele Kameras und Filme wie möglich zu testen. Du bekommst eine neue Perspektive auf die Welt, das inspiriert dich. Aber selbst wenn du keine Kamera dabei hast (Unvorstellbar!), wirst du mental Schnapschüsse machen, die du für spätere Projekte brauchen kannst. Bei der Lomographie geht es darum, wie du die Welt siehst… und was du an ihr interessant findest. Also los probier einen neuen Film aus, fange Objekte ein, die man normalerweise übersieht oder gib deine Kamera jemand anderem und lass ihn damit herumspielen… Kreativität heißt, an die Grenzen zu gehen.

Schau dir Alis Fotoprojekt an, bei dem sie täglich ein Instantfoto macht auf snapshotali.

2011-11-19 #people #canada #vancouver #lomoamigo #british-columbia #community-amigo #ali55
translated by wolkers

More Interesting Articles