Umgedrehte Redscale-Doppelbelichtungen

Was passiert, wenn du einen Redscale-Film belichtest und ihn dann nochmal von der anderen Seite belichtest? Etwas sehr Cooles passiert…

Wir wissen alle, wie cool Redscale sein kann, doch was passiert wohl, wenn du einen Redscale-Film belichtest und ihn dann nochmal von der anderen Seite belichtest?

Probier’s doch einfach mal aus. Nimm einen 35mm-Film und mach ihn voll. Dann nimm den selben Film, mach einen Redscale-Film draus und benutze ihn für die zweite Belichtung. Es werden unglaubliche Doppelbelichtungen dabei herauskommen. Der Redscale wird die ein tolles Rot liefern, während die normale Seite des Films dir die ganze Farbpalette bietet. Der Redscale wird dir dynamische Rottöne oder die Illusion von wilden Lichtspielen bieten. Sei dir im Klaren darüber, dass die zweite Belichtung auf den Kopfgedreht sein wird! Also versuche, mit deiner Kamera auf den Kopf zu fotografieren oder wie auch immer, Hauptsache du bekommst erstaunliche Ergebnisse.

Und hier ein kleiner Tipp: Eine Holga mit dem 35mm-Adapter kann man „falschherum“ laden, um Redscale zu fotografieren.

written by liquidpapercut on 2012-01-12 #gear #tutorials #35mm #redscale #mx #tipster #holga #lc-a #doppelbelichtung
translated by inkkl

More Interesting Articles