Fuji Natura Classica: Eine Kamera, die die Welt sieht wie du

Fuji Natura Classica – eine handliche kleine Kamera, relativ leicht und vor allem leicht zu verstauen. Sie ist leise und unauffällig – ideal für Straßenfotografie! Jedoch faszinierte mich am Anfang die Möglichkeit, drinnen Bilder zu machen und in anderen schlechten Lichtbedingungen.

Die Fuji Natura Classica ist eine handliche Point-And-Shoot-Kamera. Sie passt gut in jede Hand und ist auch noch ein Fliegengewicht.

  • Größe: 109.5mm×62.0mm×36.0mm
  • Gewicht: 155g ohne Batterie
  • Braucht eine CR2 Lithium-Batterie
  • Super-EBC Fujinon 28-56mm f/2.8-5.4 Zoom Linse
  • Autofocus von 0.4m bis Unendlich
  • NP (Natural Photo = Natürliches Foto) Modus, der die Helligkeit des Objekts misst und die Belichtungszeit danach einrichtet.
  • 5 Belichtungsmodi:
    Langsame Verschlusszeit, Reduzierung von roten Augen, Selbstauslöser, Fernauslöser, Landschaft

Man kann sie leicht in einer kleinen Tasche verstauen. Außerdem ist sie sehr leise und unscheinbar – großartig für Straßefotografie!

Wenn man sie einschaltet, fährt sich die Linse aus und der LCD-Bildschirm oben auf der Kamera aktiviert sich. Die “NP”-Funktion siehst du, wenn du lichtempfindliche Filme (ISO 800 und mehr) einlegst. Dann ist die Natural Photo Funktion eingeschaltet. Zuerst hab ich die Kamera mit einer Rolle Lomography CN 800 ISO verwendet, später dann mit einer Rolle Fujifilm Natura 1600, der speziell für die Fuji Natura Classica Kamera entwickelt wurde.

Zudem ist erwähnenswert, dass sie über einen eingebauten Blitz verfügt, der ausklappt, wenn man ihn mit dem kleinen Knopf an der Seite aktiviert. Also selbst wenn du keine hoch lichtempfindlichen Filme hast, kannst du den eingebauten Blitz benutzen!

Jedoch ist die Kamera weitgehend automatisch, insofern kann man wenig mit den Einstellung herumspielen. Außerdem liest die Kamera den DX Code der Filme ein, also funktioniert sie mit Filmen ohne DX Code nicht. Freilich kann man den DX Code so manipulieren, dass die Kamera ihn für einen lichtempfindlicheren Film hält, als er tatsächlich ist. Desweiteren ist die Kamera mit keinem externen Blitz oder irgendwelchen Accessoires kompatibel.

Trotz der Unzulänglichkeiten halte ich die Kamera für großartig und sie ist wirklich leicht zu benutzen (ich habe sie gleich benutzen können, ohne vorher eine Anleitung durchwälzen zu müssen). Denk aber jetzt nicht, die Kamera ist nur für drinnen oder schlechte Lichtbedingungen, denn obwohl sie solche Situationen meistert, liefert sie auch tolle Ergebnisse bei Tageslicht und draußen!

Nachdem ich so viel gesagt habe, denkst du dir wohl… Ja, aber wo sind jetzt Fotos von der Kamera?!

Nun… hier sind sie!

PARAMORE LIVE IN SINGAPUR (mit Lomography CN 800 aufgenommen)
Fotos im Tageslicht mit Lomography CN 800
Mit Fujifilm Natura 1600 während der Dämmerung aufgenommen

*Die Fotos von der Kamera und die Daten stammen von der Fuji Natura Classica aus dem Lomography Online Store.

Die Fuji Natura Classica ist eine sehr lichtempfindliche Ausnahmekamera, die dir elaubt unglaubliche analoge Fotografien mit lediglich dem vorhandenen Licht anzufertigen. Der Natural Photo Modus misst die Helligkeit des Bildobjekts und passt die Belichtung dementsprechend an, so dass ein Blitz überflüssig wird. Wenn du Bilder willst, die die natürliche Schönheit wiedergeben, dann hol dir jetzt deine eigene Fuji Natura Classica!

written by awesomesther on 2011-12-07 #gear #review #night-shots #fuji-natura-classica #natural-light #lomography #user-review #requested #day-shots #np-mode
translated by wolkers

More Interesting Articles