Foma Fomapan (120/35mm,100 iso)

Ich habe den Fomapan 100 schon in vielen meiner 35mm- und Mittelformat-Kameras benutzt, und er wurde schnell einer meiner Lieblingsfilme. Er verfügt über eine großartige und vielschichtige Tonpalette und ist außerdem vergleichsweise günstig.

Fomapan 100 (und andere Fomapan Filme) sind auch in den USA erhältlich. Hier allerdings unter dem Namen Arista EDU Ultra. Soweit ich feststellen konnte, handelt es sich dabei um denselben Film, jedoch in einer anderen Verpackung. Falls ihr nur Arista bekommen solltet, braucht ihr euch also keine Sorgen zu machen, denn eigentlich fotografiert ihr mit einem Fomapan!

Fomapan 100 scheint ein wenig körniger zu sein als andere 100 ASA Filme, die ich bereits verwendet habe. Es kann aber auch daran liegen, dass ich bisher alle Fomapan Filme, die ich benutzt habe, stets selbst entwickelt habe. Vielleicht liegt es also auch daran. So, nachdem ich das klar gestellt habe, muss ich noch hinzufügen, dass ich das Korn und die Graustufen, die dieser Film hervorbringt, einfach LIEBE!

Noch ein Pluspunkt: Im Gegensatz zu anderen Filmen rollt sich Fomapan nicht ein, wenn man ihn auf die Filmspule bringt. Er bleibt sogar noch nach dem Entwickeln „flach“, was es sehr leicht macht, die Negative zu scannen.

Die Bilder hier wurden mit meiner Kiev-4A, Kiev-6C, Lubitel 166B, Agfa Isoly III, Pentacon Electra und Practica BCS gemacht. Mit jeder dieser Kameras entstanden unglaublich warme Bilder mit schönem Vintage-Look.

written by somapic on 2009-07-02 #gear #foma #review #fomapan #s-w

More Interesting Articles