Fuji Superia (35mm, 100 iso)

Ob Tag oder Nacht, mit dem Superia liegt man immer richtig. Wahrscheinlich einer der vielseitigsten Filme, die ich je benutzt habe. „Superiore“ Farben, sowohl in dämmrigen Situationen als auch bei Tageslicht sind garantiert. Auch bei Doppelbelichtungen erzielt man sehr interessante Ergebnisse.

Ich benutzte fast ausschließlich diesen Film. Aus zwei Gründen: Erstens erziele ich unglaubliche Ergebnisse auf einer normalen Basis, und zweitens hat mein Fotoladen immer einen Vorrat an abgelaufenen Filmen, auf die es 60% Rabatt gibt. Aber selbst wenn es nicht so unkompliziert wäre, günstig an den Film zu gelangen, würde ich ihn benutzen.

Was mir an diesem Film aufgefallen ist, ist die dynamische Farbwiedergabe sowohl bei Tageslicht als auch in der Nacht (drinnen und draußen). So z.B. im Vergleich zu Kodak Portra 160VC. Obwohl die Farben bei Tageslicht echt unglaublich sind, scheint es mir, als ob sie bei weniger Licht verblassen würden. Aber wenn ich mit dem Superia fotografiere, ist die Farbwiedergabe konstant gut. Da es sich um einen Film mit niedriger ASA-Zahl handelt, ist Filmkorn kaum sichtbar.

Unabhängig von der Lichtsituation, in der dieser Film benutzt wird, erzielt man (vor allem mit LC-A bzw. LC-A+ ) eine deutliche Vignettierung (Abdunklung zum Bildrand hin). Auch Mehrfachbelichtungen sollte man mit diesem Film unbedingt versuchen: Selbst wenn sie mitunter leicht überbelichtet sind, erreicht man noch immer eine lebendige Farbwiedergabe.

written by somapic on 2009-07-02 #gear #35mm #review #iso100 #superia #fuji

More Interesting Articles