Lubitel 166B

Die Lubitel 166B TLR ist der Mittelformat-Vorgänger der ebenso legendären LOMO LC-A Kompaktkamera. Für ihre Einfachheit und die Fähigkeit, professionell aussehende Fotos zu produzieren, wird sie immer noch hoch geschätzt.

In der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg begann das respektierte LOMO-Werk in St. Petersburg mit der Entwicklung einer zweiäugigen Doppellinsen Kamera (TLR = Twin Lens Reflex) namens „Komosomolets“ (das bedeutet „Junger Kommunist“), speziell entworfen für die Ansprüche von Amateurfotografen. Sie war eine Kopie der deutschen 1938er Voigtländer „Brilliant“. Ihr Design kann also nicht gerade als neuartig bezeichnet werden. 1949 schließlich wurde die erste Lubitel (wörtlich „Amateur“) präsentiert – eine erweiterte und verbesserte Version der „Jungkommunistenkamera“. Dank ihrer guten Qualität wurden weltweit mehr als eine Million Lubitels verkauft. Auch ihr Nachfolger konnte an den großen Erfolg anschließen. Von ihrem Verkaufsstart 1955 bis zur Einstellung 1980 brachte es die Lubitel 2 sogar auf zwei Millionen verkaufte Exemplare.

Von 1980 – 89 war die Lubitel 166B so erfolgreich wie nie zuvor (oder danach). Das 75mm „Triplet 22“-Objektiv, kennzeichnend für sehr scharfe und kontrastreiche Bilder, und der „ZT-8“-Verschluss mit einer Verschlusszeit von 1/250, die sich schon beim Vorgängermodell bewährt hatten, wurden beibehalten. Durch ihr Gehäuse aus Thermoplast ist die 166B sehr leicht und bequem herumzutragen. Manuelle Blenden- und Verschlusseinstellungen bieten eine flexible Bildgestaltung, während der Lichtschachtsucher die perfekte Fokussierung ermöglicht. Zur detaillierten Bildansicht im Sucher ist außerdem eine ausklappbare Lupe integriert.

Auf einen 120er Mittelformatfilm passen 12 Bilder im Format 6×6. Bei der Lubitel ist der Verschluss nicht mit dem Filmtransport gekoppelt. Dadurch ist es möglich, mit überlappenden Bildern und Mehrfachbelichtungen zu experimentieren.

janisthewanis beichtete, seine Lubitel mehr als ein Dutzend Mal fallen gelassen zu haben! „Beeinträchtigt das die Kamera in irgendeiner Weise? – Nein! Ich liebe es wirklich wie leicht und stabil die Lubitel ist. Ich kann sie überallhin mitnehmen ohne dass der Kameragurt in meine Schulter einschneidet. Ich kann sie ins Auto oder in eine Tasche werfen und muss mir keine Sorgen machen, dass etwas kaputt geht, denn das Ding ist ein Panzer. Ich mag es sehr in den Lichtschacht zu schauen und aus dem Becken zu schießen.“

Federleicht und einfach zu bedienen – die Lubitel 166B ist die perfekte doppeläugige Spiegelreflexkamera für Anfänger und eine Spaßkamera für Profis.

Credits

Fotos 1-12 von: janisthewanis

written by somapic on 2009-07-02 #gear #review #lubitel-166b #mittelformat

Kickstarter

Bringing an iconic aesthetic to square format instant photography, the Diana Instant Square fills frames with strong, saturated colors and rich, moody vignetting. Built to let your inspiration run wild, our latest innovation features a Multiple Exposure Mode, a Bulb Mode for long exposures, a hot shoe adapter and so much more! It’s even compatible with all of the lenses created for the Diana F+ so that you can shake up your perspective anytime, anywhere. No two shots will ever be the same. Back us on Kickstarter now!

More Interesting Articles