Holga 135BC

Die Holga 135BC bringt herrliche Vignettierung auf 35mm Bilder und pflegt auch sonst den typischen Holga Stil! Lo-fi, traumhaft, und gesättigt!

Mit ihrer einzigartigen „Black Corner“ Maske produziert die Holga 135BC noch dramatischere Bilder mit wunderbarem Lichtabfall in allen Bildecken. Sonst unterscheidet die sich kaum von den anderen Holgas. Sie ist ein bisschen groß (aber extrem leichtgewichtig) und hat die gleiche Plastik Linse, die den charakteristischen, weichen Fokus produziert, für den Holga Kameras bekannt sind.

Der letzte Zuwachs der Holga Familie behält den ungekuppelten Filmtransport und Auslöser bei und erlaubt damit mehrere Belichtungen auf einem einzigen Frame. Die Kamera verfügt auch über den Standard Stativ- und Kabelschraubverschluss, um ungewolltes Verwackeln und Unschärfe während Nacht- und Langzeitbelichtungen zu verhindern.

Maddyoulook hat eine Holga 135BC von ihrem Vater als Belohnung für ihre guten Noten bekommen (Glückwunsch!). Außer dem „Black Corner“ Effekt, schätzt sie es Problemlos 35mm Film benutzen zu können. Außerdem sagt sie „Ich liebe das „Klck“ der Kamera, wenn man den Auslöser betätigt“. Und ihr Tip? „Benutzt Schwarz-Weiss-Filme mit der BC. Diese lassen den Black Corner Effekt noch extremer wirken. Ich habe einige benutzt, und die Bilder wurden wirklich spitze.“

Schau dir Maddylooks Fotos (1-8) in der Gallerie an!

written by somapic on 2009-07-02 #gear #review #holga-135bc

More Interesting Articles