Holga 120CFN

1

Die Holga 120CFN ist, wie ihr Name schon verrät, eine Mittelformatkamera. Sie hat einen eingebauten Farbblitz, womit man Fotos in den Farben gelb, blau oder rot aufblitzen kann. Zwei AA Batterien werden benötigt, um den Blitz verwenden zu können. Natürlich funktioniert der Blitz auch ohne Farbe!

Die erst Holga Kamera wurde 1982 in China gebaut. Sie ist eine leicht zu bedienende und extrem preiswerte Kamera, die bei Tag und Nacht verwendet werden kann. Sie hat eine „N“-Einstellung für normale Aufnahmen sowie einen „B“-Modus für Langzeitbelichtungen. Am Kameraboden findet sich ein integriertes Stativgewinde für unverwackelte Langzeitbelichtungen.
Die Brennweite beträgt 60mm, die Verschlusszeit ungefähr 1/100s. Mit der Holga 120CFN sind weder Mehrfachbelichtungen noch Endlospanorama-Aufnahmen ein Problem.
Es gibt zwei Möglichkeiten, das Format des eingelegten Films zu bestimmen: Man kann 12 Fotos im Format 6×6 machen (dafür muss man den Pfeil im Sichtfenster auf der Rückseite der Kamera auf 12 stellen) oder 16 Fotos im Format 4,5×6 (Pfeil auf 16 stellen!).
Als ich meine Holga 120CFN Kamera das erste Mal in Betrieb nahm, habe ich den dafür vorgesehenen Mittelformatfilm verwendet, doch die Ergebnisse waren nicht so ganz mein Fall. Besonders die, bei denen ich Farbfilme verwendet habe (Ausnahmen dabei sind einige Doppelbelichtungen, die mir teilweise sehr gut gefallen).
Also habe ich angefangen, ein paar Experimente mit 35mm Film zu versuchen. Tipps und Tricks für die Verwendung von 35mm Film in Kombination mit der Holga 120CFN fand ich auf lomography.com und anderen Webseiten. Von diesem Zeitpunkt an habe ich nie wieder 120er Film verwendet. Mit 35mm Film erzielt man wirklich atemberaubende Resultate, wobei die Filmperforation Teil des aufgenommenen Motivs wird.

Was ich an dieser Kamera noch sehr schätze, ist der Überraschungseffekt. Man weiß im Voraus nie, wie ein Bild letztendlich wird. So können Teile des Fotos überbelichtet werden und wenn man 35mm Film verwendet, ist nie ganz klar, welcher Teil des fotografierten Motivs später auf dem Foto zu sehen sein wird, da der Sucher nur einen quadratischen Bildausschnitt zeigt.
PS: Wenn du deine Holga 120CFN im Urlaub mit 35mm Film verwenden möchtest, vergiss niemals, Klebeband, Schere und Wechselsack einzupacken!

written by somapic on 2009-08-27 #gear #review #holga-120cfn

One Comment

  1. borg_koenigin
    borg_koenigin ·

    hey, danke für den artikel.welche tipps für die 35mm variante hast du denn nachgebaut? ich habe das mal irgendwann ausprobiert, aber irgendwie wars nix.liebe grüße!

More Interesting Articles