Kodak Vericolor III (120, 160 iso)

Die Wiedergeburt der wahren Farben!

Ein alter Freund (der mich auch schon mit anderen Filmen versorgt hat) hat mir ein paar Rollen verkauft.
Er sagte, sie kämen direkt aus dem Kühlschrank. Als ich nach Hause kam, bin ich ein bisschen erschrocken, denn laut Mindesthaltbarkeitsdatum hätten die Filme bis 1995 entwickelt werden sollen.
Das bedeutete, dass es fast keine Hoffnung für eine ordentliche Helligkeitsverteilung gab (oder soll ich sagen: das Histogramm würde zu schmal ausfallen).

Nun ja, wie bei den meisten Reviews hier, war ich seeehr zufrieden mit den Ergebnissen!
Wirklich wahr. Solche Farben könnte kein anderer Film wiedergeben. Auf der offiziellen Seite von Kodak steht, dass der Film nicht mehr produziert wird (wie leider die meisten) und es wird empfohlen, Kodak Portra 160 zu verwenden, der jedoch absolut nicht dasselbe ist.

Genießt einfach die Bilder, die Tönungen und die Farben (es ist ein 160 ISO Film, ich habe ihn bei 80 ISO belichtet und manchmal sogar bei noch weniger, wenn ich Makroringe auf meiner Kiev-6C verwendet habe – Retro trifft Retro).

written by breakphreak on 2011-11-17 #gear #review #120-film #kodak #iso-160 #kiev-6c #farbfilm #abgelaufen-1995
translated by cornborn

More Interesting Articles