5 Fragen zur analogen Fotografie mit Kelvin See

In dieser neuen Serie “5 Fragen zur analogen Fotografie mit…” schicken wir die gleichen Fragen an verschiedene Fotografen. Dieses Mal mit Kelvin See – ein Vertriebsingenieur und Lomograph (seit 2007) aus Malaysia – er hat unsere Fragen beantwortet und eine Auswahl seiner Arbeiten mitgeschickt.

Name: Kelvin See
Beruf: Vertriebsingenieur
Land: Malaysia
 
1. Erzähl uns etwas über dich in maximal 3 Sätzen?
Ich hab 2007 mit einer Lomo Fisheye 2 angefangen. Ich begann dann Filmkameras zu sammeln und wurde total süchtig. Jetzt kann ich das Haus nicht mehr ohne Kamera in der Tasche verlassen – die Fotografie ist fester Bestandteil meines Lebens.

Foto von iamwen

2. Warum fotografierst du noch analog?
Analoge Fotografie macht Spaß und steckt voller Überraschungen!
Ich mag den abartigen Geruch des Films, das einzigartige Design der Filmkameras, die Farben, die man beim Cross-Processing bekommt und die unvorhersehbaren Light Leaks. Analog ist so viel Spaß und voller Überraschungen!

3. Welche fotografische Ausrüstung (Kameras, Filme und Accessoires) befinden sich üblicherweise immer in deiner Tasche?
Hasselblad 500CM, Olympus Pen FT, Sekonic L308B Belichtungsmesser, Kodak Ektacolor Pro160, Fujifilm Superia 200

4. Verrat uns einen Trick, der immer zu einem großartigen Foto führt.
Fotografiere immer in der SONNE und SEI SCHNELL!

5. Welche Fotografen beeinflussen deine Arbeit?
Angex

Danke an Kelvin, dass er sich die Zeit genommen hat unsere Fragen zu beantworten! Sieh dir mehr seiner Bilder auf Flickr und in seinem LomoHome an.

written by eva_eva on 2011-10-08 #lifestyle #analogue #malaysia #photography #iamwen #kelvin-see #5-questions-series
translated by wolkers

More Interesting Articles