Der ultimative Taxi-Knigge

Ein ernsthafter Beruf, den niemand herab würdigen sollte. Hier sind ein paar Tipps und Erinnerungen zur Kunst des Taxifahrens!

Von: mizzfonky

Wenn du im Verkehr steckst, fallen sie dir wahrscheinlich kaum auf, aber wenn man mal darüber nachdenkt, führen unsere Taxifahrer harte aber interessante Leben! Deshalb ist nur angebracht, ihren Service zu schätzen und die harte Arbeit, die sie leisten um unser Leben einfacher zu machen, Kilometer für Kilometer. Zwar bekommt man manchmal einen Höllenritt im Taxi, aber das ist eher die Ausnahme als die Regel.

In Verbindung mit unserem Wettbewerb Lomography x DesignTAXI: Find + Shoot a Taxi! stellen wir hier ein paar Tipps und Verhaltensregeln beim Taxifahren zusammen.

Von: wil6ka
  • Stell dich hinten an – Sei nicht der Typ, der Leuten das Taxi stiehlt, die offensichtlich schon wesentlich länger warten als du. Wenn du es wirklich eilig hast und dringend irgendwo sein musst, habe den Anstand, zu fragen ob du vor gehen darfst.
  • Die Route ist deine Wahl – Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, dorthin zu gelangen, wo du hin willst, ist der Taxifahrer verpflichtet, deine bevorzugte Route zu nehmen. Zwar darf er widersprechen und erklären, weshalb eine andere Route vielleicht besser wäre, aber du hast das letzte Wort.
  • Sei geduldig – Wenn du im Berufsverkehr steckst, frage nicht “Können Sie nicht schneller fahren?” Auf dem Rücksitz einen Wutanfall zu bekommen und beim Schreien eine Arterie zum Platzen zu bringen wird die Stoßstange-hinter-Stoßstange-Fahrt für euch beide kein bisschen angenehmer machen. Du kannst einfach gar nichts machen, es sei denn du bist der Moses der Autos, der den Verkehr teilen kann.
Von: jakerpage
  • Mehr ist nicht unbedingt besser – Wenn ihr insgesamt 5 oder mehr Personen seid, seid nicht überrascht, wenn ein Taxi nicht euch alle mitnimmt. Das ist auch gar nicht legal. Seid nicht geizig und nehmt einfach zwei oder mehr Taxis.
  • Sei höflich – Benimm dich nicht als wärst du ein Sultan und der Fahrer einer deiner Sklaven. Auch er ist ein Mensch, falls du es vergessen haben solltest. Sei höflich und bedanke dich, wenn er dir mit deinem Gepäck geholfen hat oder dir beim Ein- und Aussteigen behilflich war. Wenn er ein Gespräch beginnt, lass dich darauf ein. Du wirst überrascht sein, was er für interessante Geschichten zu erzählen hat. Falls dir nicht nach Reden zumute ist, sag dem Fahrer höflich, dass du lieber nicht reden möchtest. Gib Rückmeldung, anstatt ihn zu ignorieren.
  • Musik – Falls dir die Musik nicht gefällt oder sie zu laut ist, kannst du den Fahrer bitten, sie leiser zu drehen, aber nicht, sie abzuschalten. Warum? Das Taxi ist quasi sein Geschäftsbereich. Wenn er diese Musik beim Arbeiten mag, ist es eben so. Du kannst fragen, aber sei nicht enttäuscht, wenn er sich weigert.
  • Öffentliches Zurschaustellen von Gefühlen – Bitte unterlasse deine exhibitionistischen Tendenzen, bis du aussteigst. In Filmen mag es spaßig und sexy aussehen, aber in der Realität ist es eine ganz andere Sache. Erstens weißt du nicht, wie sauber das Taxi ist und was dir vielleicht in die Unterwäsche kriecht, deshalb empfehle ich dir, sie anzubehalten. Zweitens könnte der Fahrer einen Unfall bauen, während er dich im Rückspiegel beobachtet.
Von: gocchin
  • Trinkgelder – Die üblichen Trinkgelder variieren je nach Land, aber eines ist sicher – du musst eins geben! Taxifahren ist nicht der tollste Job und die Fahrer schwimmen nicht gerade im Geld. Wenn sie also gute Arbeit geleistet haben, gib ihnen ein Trinkgeld, das normalerweise 10%-20% des Fahrpreises beträgt. War er unfreundlich, machte abfällige Kommentare, oder brachte dich in Gefahr, ist kein Trinkgeld nötig.
  • Notiere dir die Details – Es kann dir in vielfacher Hinsicht helfen, das Nummernschild oder den Namen des Fahrers aufzuschreiben. Erstens gibt es dir ein Gefühl von Sicherheit, solltest du beschwindelt werden. Zweitens erleichtert es dir, dich bei dem Taxiunternehmen oder Authoritäten zu beschweren, sollte etwas passieren. Und drittens, solltest du dein Gepäck verlieren, weißt du, wen du anrufen musst. Und nein, zu sagen das Taxi war gelb, wird nicht funktionieren.
Von: wil6ka

Habt ihr noch mehr Tipps zum Taxifahren? Teilt sie in den Kommentaren!

Quellen:

written by cruzron on 2012-01-04 #lifestyle #singapore #cab #taxi #gallery-store #lgs #wettbewerb #ausstellung #gallery-store-hong-kong #designtaxi #verhaltensregeln #knigge
translated by cornborn

More Interesting Articles